Gibt es eine Berufsbezeichnung für Leute, die früher Stifte herstellten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie hiessen tatsächlich Bleistiftmacher. Noch aus der Zeit, in der tatsächlich Blei verwendet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

nicht jeder Schreiner durfte einfach Graphitminen mit Holz ummanteln.
"Die Handwerker z.B. in Nürnberg waren strengen Kontrollen des Nürnberger Rates unterworfen". Um diese Auflagen zu umgehen, siedelten sich einige Bleistiftmacher außerhalb der Stadtmauern an. Die Handwerker aus Nürnberg bezeichneten diese Hersteller etwas abfällig als sogenannte "Stümpler".

Ein Auszug von hier: http://www.br.de/franken/inhalt/kultur/faber-castell-250-jahre-nuernberg-bleistiftindustrie100.html

Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung