Frage von Girli999, 64

Gibt es eine App für iPhone um zu sehen, ob das Handy zum Beispiel einen Virus hat? Beziehungsweise um das Handy zu schützen?

Ich finde keine App für iPhone mit der ich sehen kann ob mein Handy einen Virus hat. Ich suche eine App, um das Handy zu schützen, weil ich schon oft im Internet surfe.

Expertenantwort
von deinhandy, Business, 46

Hallo Girli999,

eine absolut berechtigte Frage. Dennprinzipiell ist es mit den digitalen Viren wie mit den biologischen: Je mehrpotenzielle Wirte es gibt, desto größer die Diversifikation.

Vermutlich hast Du bereits auf eigene Faust nach einer passenden Antiviren-Software gesucht und bist nicht wirklich fündig geworden. Und zwar aus gutem Grund. Denn Apple selbst hat erst in diesemFrühjahr die Kategorie "Antiviren-Software" aus seinem App-Angebotentfernt.

Warum? Nun, das hat vor allem "architektonische" Gründe, denn iOS ist anders konzipiert als etwa Android-Smartphones oder Windows-PCs. Eine geschlossene Umgebung und ein verdecktes Dateisystem sind die wesentlichen Gründe dafür, dass es kaum Viren gibt, die es wirklich in die iOS-Welt schaffen. Die zweite Barriere aber ist noch fast wirksamer: Alle Apps, die über den App-Store installiert werden, müssen Apples detaillierte Prüfung überstehen, und das sorgt bislang sehr zuverlässig für die berühmte Trennung von Spreu und Weizen. 

Tatsächlich sorgen Apples strenge Kontrollen dafür, dass Viren kein bedeutendes Problem in der iOS-Welt sind; das ist auchmit eines der Hauptargumente aus Cupertino für die höheren Preise der Apple-Geräte.  

Ausnahme Jailbreak:

Es gibt natürlich Ausnahmen - diewesentlichste ist der sogenannte "Jailbreak", also die bewussteOffenlegung des iOS-Betriebssystems. Entwickler, Software-Begeisterte und Hacker nutzen den Jailbreak, um neue Funktionen freizuschalten oder Einstellungen am iPhone vorzunehmen, die Standardnutzern verborgen bleiben. Und es ist nach einem Jailbreak möglich, Software aus anderen Quellen als dem App-Store zu installieren. Und damit steht dann auch ein Einfallstor für Virenoffen. 
Also - Kein Jailbreak, kein Risiko.

Ausnahme Cloud:

Ein weiteres Einfallstor kann in der Nutzungvon sog. "Cloud"-Diensten bestehen. Denn wer sich Daten von der Dropbox oder einem ähnlichen Anbieter ungeprüft aufs iPhone zieht, kann auch ungewollt Viren mitkopieren. Das Gleiche gilt dabei auch für E-Mails oder SMS,auch wenn letztere in letzter Zeit an Bedeutung verloren haben. 

Fazit: 

Mit iOS fährst Du auch ohne dezidierte Antiviren software sehr sicher. Solltest Du Dir dennoch sorgen um Deine Inhalte machen, findest Du im App-Store eine große Auswahl kostenloser Backup-Apps, um Deine Kontakte, Nachrichten und Apps zu sichern - etliche dieser Anwendungen bieten darüber hinaus Zusatzfunktionen, etwa um Dein iPhone nach einem Diebstahl zu orten. 

Weiterhin alles Gute beim Surfen wünscht Dir 

Dein Team von DeinHandy

Antwort
von Marius27021995, 44

Schau mal ob CM security  gibt; )

Oder ccleaner...

Antwort
von ladyell, 41

http://praxistipps.chip.de/virenschutz-fuers-iphone-sinnvoll-oder-unnoetig_1668

Antwort
von AppleWatch, 31

Das musst du beim iPhone nicht machen weil es dafür anders als bei Android Handys keine oder kaum Viren gibt

Kommentar von fopsy ,

selten etwas dämlicheres gelesen :D .. klar gibt es für iOS viren, trojaner, exploits und die ganze palette.. erst kürzlich kam raus, dass ein xcode compiler versucht war und die damit kompilierten apps "serienmäßig" mit malware verseucht waren.. hat dann fast 2 jahre gedauert bis das einer gemerkt hat .. eben wegen solch einer übergheblichen "es gibt keine viren auf m eifone"-mongos

Kommentar von AppleWatch ,

Seltsam habe seit 2009 nie irgendeine Art von Antivirensoftware genutzt und nie Viren oder dergleichen gehabt ist also wohl doch was dran 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community