Frage von mittelerdler,

Gibt es eine 100%ig seriöse Nebentätigkeit welche man von zu Hause aus machen kann?

Ich suche eine 100%ig seriöse Nebentätigkeit, welche ich von zu Hause aus erledigen kann um mir ein paar Euro zusätzlich zu verdienen. Da ich berufstätig bin und zwei kleine Kinder habe, kann ich lediglich abends arbeiten, wenn die Kinder schlafen. Der zeitliche Arbeitsaufwand sollte sich in Grenzen halten, dafür erwarte ich auch nicht, dass ich ein Vermögen verdiene. Über gute, ernstgemeinte Tips wäre ich sehr dankbar.

Hilfreichste Antwort von Nina2407,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es gibt so marketing institute da könntest du fragebögen ausfüllen bzw über telefon leute befragen!macht eine freundin zur zeit nebenbei!kommt halt drauf an was abend bedeutet?!du kannst aber auch an bekannte, freunde, familie, arbeitskollegen die fragebögen verschicken (oder persönlich geben) und sie dann mal abholen wenn sie ausgefüllt sind dann wirst du pro fragebogen bezahlt!musst du halt mal schauen im internet ob es bei dir in der nähe soetwas gibt!und das ist 100% seriös :)

Antwort von Neina7288,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber 99% dieser Arbeiten sind unseriös...oder rechnen sich nicht annähernd. Sicher gibt es Ausnahmen...einfach mal bei Job-Börsen oder in der Zeitung schaun. ABER imm vorsichtig sein, vor Vertragsabschluss...bei Schulungen..Einführungen ... anfänglichen Kosten...oder Provisions-Basis...besser die Finger davon lassen!! (und am besten vorher immer mal die Firma im Web abchecken!!)

Antwort von Sheol,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist zwar mittlerweile nicht mehr so lohnenswert wie vor ein paar Jahren, aber nach wie vor eine gute Anlaufstelle ist eBay. Nachts kann man da nach Belieben Auktionen reinstellen bzw. Zeug kaufen. Man muss nur ein bisschen geschickt sein und ein gutes Händchen haben. Meine Schwester hat mal ein paar Jahre ganz gutes Geld durch den Verkauf von Merian-Heften verdient.

Pakete kann man dann auch nachts zusammenbinden und morgens früh zur Post bringen, wenn man nebenher die Kinder zum Kindergarten / zur Schule bringt.

Antwort von Nellina,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Versuch doch mal eine Anzeige in die Ortszeitung zu stellen und biete Dich an, von zu Hause aus zu buegeln.

Kommentar von lydia42,

guter Tipp. Pro Hemd kann man bis zu 1,50 Euro verlangen. Reinigungen velangen meistens um die 1.80 Euro. Wenn du computerfit bist, kannst du ja mal inserieren und Firmen anrufen ob du Schreibarbeiten übernehmen kannst. Viele Firmen sind froh wenn sie solche Arbeiten vergeben können ohne dafür extra Leute einstellen zu müssen.
Abraten würde ich dir von den meisten Internetangeboten. Da gibt es im Wesentlichen 2 Kategorieen:
1. du verdienst nur Minibeträge - z.B. mit Werbeemail bearbeiten und verschicken.
2. Oder schlimmer - du wirst selbst abgezockt. Das sind die überwiegende Zahl!

Kommentar von mittelerdler,

Danke für den Tip! Allerdings bin ich ein Mann und das Bügeln übernimmt eigentlich meine Frau, d.h. im Bügeln bin ich eine Niete!

Antwort von Lebensziel,

Guten Abend "mittelerdler"!

Hast du schon ein seriöse Arbeit gefunden?Deine Anzeige ist ja schon etwas älter, ich bin zufällig darauf gestoßen. Ich selbst bin seit einem halben Jahr nebenberuflich selbstständig und würde dir gerne mein Geschäft vorstellen. Hauptberuflich arbeite ich als Ergotherapeutin an einer Förderschule für behinderte Kinder. Dieser Beruf nimmt viel Zeit in Anspruch und dennoch schaffe ich es, je nach Arbeitseinsatz, im Durchschnitt 600-1000€ nebenher zu verdienen, mit einem Stundeneinsatz von etwa 5 Stunden die Woche. Ohne Risiko (ich weiss dass diese Aussage immer schwer zu glauben ist und skeptisch macht!).

Wenn ich dich neugierig machen konnte würde ich mich freuen eine E-mail von dir zu erhalten.

your.chance.to.change@gmx.net

Liebe Grüße LM

Antwort von Ontario,

Es gibt auch seriöse Nebentätigkeiten. Allerdings sind die meisten die im Internet angeboten werden weniger seriös. Da heisst es kostenlos informieren. Denkt man dann, das wäre was für mich, stehen in den meisten Fällen Vorauszahlungen im Wege. Je nach Fachwissen kann man bei Firmen über das Internet anfragen. Z. B. Buchhaltungsarbeiten, Betriebskostenabrechnungen, da ist oft Bedarf. Inserat in der Zeitung aufgeben wäre auch eine Möglichkeit. Allerdings melden sich dann meist auch wieder die Anbieter, die viel verlangen und nichts bezahlen wollen. Das muss man schon im Inserat ausschliessen, was nicht infrage kommt.Und dennoch erhält man doch Post von diesen "Nebenverdienstanbietern" von denen man die Finger lassen sollte. Traumhaus, Sportwagen, ewiger Urlaub an den Stränden Floridas. Wenn man diese Inserate im Internet sieht, dann Finger weg. Keiner hat was zu verschenken. Schliesslich soll sich der Aufwand welchen man betreibt auch lohnen. Ich würde vorschlagen bei ortsansässigen Firmen via Internet anzufragen und Möglichkeiten einer Nebenbeschäftigung herauszufinden. Oftmals werden gute Nebentätigkeiten unter der Hand vergeben und nicht veröffentlicht. Wünsche dir viel Glück beim Finden einer seriösen Tätigkeit.

Antwort von Piranha84,

ja, eigentlich kenne ich eine seriöse network-marketing firma, aber da die menschen immer auf der suche sind nach negativem und keine ausnahme zulassen, brauch ich mich ja wohl auch nicht die mühe zu machen und dir die firma zu verraten.

Kommentar von mittelerdler,

Hallo! Jetzt hast Du nmich doch neugierig gemacht! Mich würde es schon interessieren, welche Firma das ist. Verrätst Du mir den Namen der Firma?

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community