Frage von DieDas57, 31

Gibt es eine 0.5 joule softair mit repetierhebel?

Ich suche eine 0.5 joule softair also ein gewehr mit repetierhebel.

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft, Freizeit, Softair, ..., 26

Jedes Federdruck Gewehr hat einen Repetierhebel, um per Hand die Feder zu spannen.
Manche AEGs haben auch einen beweglichen Repetierhebel - jedoch ist dieser funktionslos.

Also musst du mal genauer sagen, was du suchst und dein Budget dazu, dann kann ich was empfehlen ;-)

Lg leNeibs!

Kommentar von DieDas57 ,

Ich mein ein gewehr dass andere Seite einen hebel hat um die Feder zu spannen. Budget : eigentlich hoch wenn es über 100 geht sollten metall teile verbaut sein.

Kommentar von leNeibs ,

Ok, also ein Nachbau von einem Scharfschützengewehr (SSG)?

Leider muss ich dir sagen, dass SSGs ab 14 (unter 0,5 Joule) recht sinnlos sind und eher Geldverschwendung. Du kannst damit nämlich nicht wirklich Airsoft spielen, weil du gegen die AEGs (elektrischen Gewehre) keine Chance hast. Die Reichweite der 0,5er SSGs ist nicht höher als die von halbwegs brauchbaren AEGs, jedoch hat das SSG nur Einzellschuss und die AEG Vollautomatik. Erst in der Version ab 18 machen SSGs Sinn - da aber auch erst mit viel gutem und teurem Tuning (gute SSGs sind schnell mal über 600€ wert.)

Wenn du Zielschießen willst, wäre meine Empfehlung eine gute Federdruckpistole, wie die Tokyo Marui Mk23 Federdruck (40€ auf Softairwelt). Reichweite und Präzision ist hier gleich gut, wenn nicht besser als bei den 0,5er SSGs und die Qualität ist aber höher als die der üblichen Well, Double Eagle,...-Gurken, die als 0,5er SSGs angeboten werden.

Wenn du mit dem Hobby Airsoft anfangen willst, dann rate ich dringend zu einer AEG. Ab rund 130€ (zB. Cyma MP5, Cyma AK, Jing Gong G36C)  beginnen brauchbare Modelle (+ besserer Akku und Lader), sehr gute Einsteigermodelle starten bei rund 200€ (G&G CM16 mit Akku und Lader gerechnet).

Achte auch drauf: Airsofts sind Anscheinswaffen und unterliegen dem Führverbot ausserhalb von befriedetem Besitztum, mit max. Geldbuße von 10.000€.

Puh, ziemlich viel Text geworden ^^.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten