Frage von Illertaler, 39

Gibt es ein Verfahren zum Kirchenaustritt, daß der Ortspfarrer dies nicht erfährt?

Antwort
von Eselspur, 27

Natürlich erfährt das dein Pfarrer.

Muss er auch. 

Er ist zuständig für die Kirche in deinem Ort.

Antwort
von Nordseefan, 33

Warum stehst du nicht zu dem was du tust?

Und ja klar bekommt der Pfarrer mit wer austritt.

Antwort
von Virginia47, 31

*lol* Du willst aus der Kirche austreten? Aus welchem Grund auch immer. Aber der Ortspfarrer darf es nicht erfahren? Was soll der Quatsch? Stehe zu dem, was du tust. Oder überdenke deinen Kirchenaustritt noch mal, wenn du nicht dazu stehen willst. 

Kommentar von Gina02 ,

... der Liebe Gott sieht eh´Alles! :)))

Antwort
von AlderMoo, 32

Der Pfarrer bekommt das immer mit (vom Finanzamt). Aber warum hast Du Angst vor ihm? Ist es wohl Don Camillo?

Du könntest doch auch einfach Farbe bekennen und zu Deinem Entschluß stehen.

Antwort
von loewenherz2, 29

wie kann ich aus dem örtlichen Kleintierzüchterverein austreten

ohne dass die was merken ?

natürlich erfährt er das, warum auch nicht !

steh doch zu deiner Entscheidung

Antwort
von Handwerkbursche, 39

nein, er erfährt es immer.

Antwort
von JakobElgert, 32

Nein. Wieso willst du es nicht, dass er es erfährt?

Antwort
von JohnnyJJ, 33

Nimm die Hintertür und pass auf dass er Dich nicht dabei erwischt :)

Aber im Ernst: Dein Pfarrer erfährt nichts von Deinem Kirchenaustritt. Wie sollte er auch?

Kommentar von martin7812 ,

Selbstverständlich hat jede Gemeinde Mitgliedslisten mit den Namen aller Gemeindemitglieder.

Der Pfarrer und die Mitarbeiter werden dadurch selbstverständlich mitbekommen, wenn jemand aus der Kirche austritt.

Die Gemeinde, in der jemand getauft worden ist, führt das Taufbuch, in dem alle relevanten Informationen über die Kirchenmitgliedschaft festgehalten werden. Dort wird auch ein Eintrag (nämlich "ausgetreten") vorgenommen, so dass auch diese Gemeinde etwas mitbekommt.

Kommentar von JohnnyJJ ,

Ja, und in deiner kleinen Welt erkennt jeder Pfarrer sein Schäfchen am Gesicht und jeder stirbt dort wo er getauft wurde.
Bleib mal realisitisch. Für einen Pfarrer sind das allerhöchstens Zahlen in einer Statistik und es wird ausschließlich dann für den Pfarrer von Interesse, wenn er jemanden trauen, verbuddeln oder taufen soll.
Glaubst Du ernsthaft, dass der Pfarrer auch nur den Hauch einer Ahnung hat, ob die handvoll Leute in der Kirche auch alle ihre Kirchensteuer zahlen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community