Frage von Eronimos, 59

Gibt es ein Verb im Präsens und aktiv zum Wort "auserkoren"?

Ich bin auserkoren, ich wurde auserkoren... das gibts alles.

aber wie beschreibt man die handlung in der gegenwart?... so wie "ich lache dich an" ... "ich xy dich aus" ich kore dich aus? das hab ich noch nie gehört...

was sagt man da?

Antwort
von OlliBjoern, 15

Es gab mal ein deutsches Wort, das "kiesen" hieß. Heute ist es völlig ungebräuchlich (aber wer R. Wagner gehört hat, kennt das). Es ist verwandt mit Englisch "to choose"/"chosen" (er-koren). Im Isländischen kommt es noch vor "ég kaus" ("ich kieste, ich wählte aus"; Präteritum).

"Hugsaði ekki um neitt, ekki fram á næsta dag.
Einveru og friðsemdina kaus." (Gunnlaugsson)

Es ist auch ein Beispiel für einen Lautwandel s > r, siehe Vernersches Gesetz (dieses Beispiel ist der englischen Variante des wiki-Artikels drin).

Antwort
von heide2012, 33

Das geht wohl nicht nur dir so, sonder das hat wohl kaum jemand bisher wirklich mal gehört, aber natürlich gibt es auch hier alle möglichen Formen im Aktiv und Passiv.

In der ersten Person Singular Aktiv Präsens lautet die Form übrigens:

ich erkiese aus. Diese Form ist aber  "ungebräuchlich"!

Ruf mal den Link unten auf und dort einfach mal alle Formen von "auserkiesen" selbst  nach:

https://de.wiktionary.org/wiki/Flexion:auserkiesen

Antwort
von 2Whoopie2, 16

am besten geht das mit dem Wort auswählen "ich wähle dich aus" :)

Kommentar von Eronimos ,

Ist halt ein komplett anderes Wort...

Kommentar von 2Whoopie2 ,

ja aber beschreibt das was du sagen willst ;)

Kommentar von Eronimos ,

Ja... aber so rennt man dem Problem ja nur davon :P das ist keine Lösung.

Kommentar von mizinamo ,

Aber ein Wort zu verwenden, dass es vor 200 Jahren mal gab aber heute niemand gehört hat und dich deswegen keiner verstehen wird, ist eine "Lösung"?

Kommentar von 2Whoopie2 ,

doch! dein Problem war dich auszudrücken und mit dem Wort ist es jetzt möglich, also eine Lösung :) heißt ja nicht dass es DIE Lösung ist.

Antwort
von FeeGoToCof, 21

Bitteschön...

https://de.wiktionary.org/wiki/Flexion:erkiesen

Kommentar von Eronimos ,

Hat das schon jemals ein Mensch in den letzten 400 Jahren verwendet?

Kommentar von FeeGoToCof ,

Das war nicht Deine Frage. Hier ist die Antwort, auf Deine Frage ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten