Frage von Albulenaaa94, 240

Gibt es ein spezielles Gebet im Islam für richtige Eingebung?

Hallo ihr Lieben :) Gibt es im Islam ein (Bitt-)Gebet das man machen kann um die richtige Entscheidung zu treffen. Wie und was macht man?

Ps: Bitte keine Hasskommentare gegen den Islam. Ich respektiere jede Religion und Menschen. Deshalb verlange ich das Selbe von meinen Mitmenschen.

Liebe Grüße Teylaaa

Antwort
von kpwmds, 150

Ich sage dann immer bismillahirrahmanirrahim alles wird gut❤

Antwort
von Palestiniangurl, 75

Ja,man betet 2 rakrat bevor man eine Wichtige Entscheidung trifft+mannkann auch noch bittegebete machen
Hat mein Papi auch vor seiner Hichzeit gemacht :D

Antwort
von earnest, 29

Allah wird sicher jedes ehrlich gemeinte Gebet akzeptieren, also auch ein Gebet für richtige Eingebung, das du in deinen eigenen Worten formulierst. 

P.S.: Ich verstehe nicht so recht, wie du dich hier an die "Lieben" wendest - und im gleichen Atemzug Stimmung gegen die "Lieben" (die dir vielleicht nicht GANZ so lieb sind) machst. Wie paßt das zusammen?

"Liebe Grüße" mag ich nach alledem dir nicht mehr senden.

Kommentar von Albulenaaa94 ,

Hallo earnist 

,,Hallo ihr lieben" ist eine Anrede von mir. 

Unterschiedliche Antworten erwarte und respektiere ich, aber ich hasse Hetzerei. 

Ich mag es nicht wenn Menschen meinen, meine Frage ins lächerliche ziehen zu müssen. Ich habe diese Frage schon davor gestellt. Aufgrund von beleidigenden Kommentaren wurde meine Frage gelöscht. Damit das nicht wieder passiert, wollte ich andere nur darauf aufmerksam machen. Wie oben bereits erwähnt: Jeder hat seine eigene Meinung, die man in einem respektvoll sagen kann, ohne beleidigend zu werden. 

Wünsche dir trotzdem liebe Grüße.Auch wenn du sie nicht erwiederst. ;) 

Kommentar von earnest ,

Danke für deine freundliche Rückmeldung und freundlichen Gruß zurück. 

Du hattest dich - und das war das Problem - in deiner "Warnung" genau DER Worte bedient, von denen hier immer wieder reine Aufmischfragen begleitet werden.

Antwort
von DerBuddha, 77

diese frage ist wieder einmal der beweis dafür, dass viele viele gläubige keine alleinigen entscheidungen treffen können ohne ihren gott fragen zu müssen..........man echt, wann schaltet ihr endlich mal euer eigenes hirn ein?......fakt ist doch, dass es keinen gott interessiert, was ihr euch wünscht oder was ihr von ihm für hilfe wollt, denn wenn es anders wäre, würde jeder gläubige seine wünsche erfüllt bekommen, vor allem, die, die sie wirklich brauchen..............nehmt endlich euer leben selbst in die hand und trefft einfach eure entscheidungen, denn ob sie richtig oder falsch sind, erfahrt ihr erst, wenn ihr sie getroffen habt und ausserdem ist das leben kein wunschkonzert !!!

und dass es keinen gott gibt, zeigt die geschichte der religionen UND der fakt, dass millionen kleine kinder täglich jeden abend um seine hilfe betteln, damit ihnen nicht dass wieder passiert, was den abend vorher passiert ist..........

Kommentar von JaquelineBerlin ,

Sagt jemand der sich Buddha nennt?

Kommentar von DerBuddha ,

der name hat mir gefallen................*g* und da ich eigentlich butter nehmen wollte, der name aber uncool war, nutze ich diesen jetzt............*g*

im übrigen wäre buddhismus keine religion.................

Kommentar von JaquelineBerlin ,

Natürlich ist Buddhismus eine Religion. Nur weil man dort an keinen Gott glaubt heißt es nicht es wäre keine Religion.
Es gibt im Buddhismus den Glauben an die Wiedergeburt und ans Nirwana.
Man hat im Buddhismus auch Regeln zu befolgen.
Buddhismus stammt vom Hinduismus ab.

Kommentar von eleteroj ,

hallo JaquelineBerlin, kleiner Einspruch: Der Buddhismus IST natürlich KEINE Religion, er kann religiös, als Religion praktiziert werden, aber die Buddha-Lehre an sich ist weder Religion noch Philosophie, sondern methodische Anleitung zur meditativen Auflösung von Ignoranz und Leiden.

Die Buddha-Lehre stammt auch nicht vom Hinduismus ab. Der Buddha kritisiert die vedische Religiosität seiner Zeit als "nicht zum Ziel führend". Viele Übereinstimmungen gibt es aber zwischen Buddha-Lehre und Patanjalis Yoga-Lehre.

Kommentar von Blizzardtwist ,

Kein Wort von dem, was du geschrieben hast war auch nur ansatzweise richtig:

1. "man echt, wann schaltet ihr endlich mal euer eigenes hirn ein?"

Really? Wieso sollten wir denn bitte selbst Entscheidungen treffen, wenn uns doch der Allwissende den Weg weisen kann?

2."fakt ist doch, dass es keinen gott interessiert, was ihr euch wünscht oder was ihr von ihm für hilfe wollt"

Ach und du hast Gott schon mal getroffen und ihn gefragt, ob es ihn interessiert was Muslime sich wünschen, nicht wahr?

Gott sagt selber, dass wir von ihm alles wünschen sollen was wir wollen, sei es auch die kleinste Sache solange es vom schlechten wegbleibt.

3."würde jeder gläubige seine wünsche erfüllt bekommen, vor allem, die, die sie wirklich brauchen"

Der Wunsch jedes Muslimen wird erfüllt, wenn man Gott richtig darum bittet. Zwar nicht immer so, wie man es erwartet aber der Wunsch wird erfüllt. z.B: Du wünschst dir von Gott, dass du schnell eine Arbeit findest, um Geld zu verdienen damit du dir ein Auto kaufen kannst. Gott könnte den Wunsch so erfüllen, dass du keine Arbeit findest aber dafür sofort das Auto kriegst (Geschenkt oder so).

4."ausserdem ist das leben kein wunschkonzert !!!"

Genau deshalb wird es Zeit, dass du zum Islam Konvertierst und anfängst zu beten und um Vergebung bittest.

5."dass es keinen gott gibt, zeigt die geschichte der religionen"

Beweise das mal bitte.

6."dass millionen kleine kinder täglich jeden abend um seine hilfe betteln, damit ihnen nicht dass wieder passiert, was den abend vorher passiert ist"

Hast du die Kinder gesehen?

Kommentar von DerBuddha ,

1. kein allwissender weist einen weg, da es keinen allwissenden gibt..............schau dir die geschichte der religionen an, da kommen wir zum punkt 5.......muss ich nicht beweisen, kannste dir selber antun.........:), aber für dich nochmal ganz langsam geschrieben:

die geschichte der religionen: die ersten götter entstanden aus der unwissenheit der naturgewalten, deshalb waren die ersten götter auch der gott des feuers, des blitzes, des donners usw......die naturvölker hatten zudem keinen alleinigen gott, der monotheismus wurde von abraham erfunden und der wuchs mit der ägyptischen mythologie und der religion der sumerer auf........bis dahin gab es tausende götter und die ganzen märchen des monotheismus, z.b. die hölle, die schlange der verführung usw. haben einen ganz anderen hintergrund und entstammen aus dem unterweltsbuch/religion der ägypter.....sie wurden nur umgedichtet und dem monotheistischen glauben angpeasst und DAS kannst du selbst nachprüfen.........zudem sprachen die naturvölker auch immer nur von MUTTER NATUR

2. natürlich interessiert es keinen gott was wir kleine menschen uns wünschen, denn ein "erschaffer" des universums hätte ganz andere prioritäten und unser kleiner menschenverstand würde seine relaität gar nicht erfassen können............jeder mensch, der sich seinen gott vorstellt, wie er sein müsste, hat sich grade einen neuen gott erschaffen.......und die geschichte des universums selbst zeigt doch, dass wir kleinen menschen gar keine rolle spielen, spätestens wenn wir andere lebensformen auf anderen planeten beweisen, sind die märchen, von wegen krone der schöpfung, schon mal wiederlegt..........und spätestens wenn der sonne der kraftstoff ausgeht, sind eure schönen wunschträume dahin...........:)

3 deine antwort "Gott könnte den Wunsch so erfüllen, dass du keine Arbeit findest aber dafür sofort das Auto kriegst (Geschenkt oder so)." zeigt doch die lächerlichkeit deines glaubens, denn ich sage nocheinmal dazu: wäre es so, dann wäre schon millionenmal gott bewiesen, denn dann hätte jeder gläubige seine wünsche erfüllt bekommen.................:), vor allem die unschuldigen kleinen kinder!!!!

4. du glaubst dch nicht, dass ich zu einer religion konvertiere, die nur aus märchen besteht, die im alten testament einen mörder und verbrecher anbetet und die heute noch in vielen teilen der welt als staatsreligion den glauben vor dem verstand, vor die mesnchenrechte setzt?....ich bitte dich..........das war ja wohl ein witz?

6. ich kenne kinder, die missbraucht wurden und ihren gott um hilfe angbettelt haben, die später im leben nicht mehr klar kamen weil sie die schrecklichen dinge nie vergessen/bewältigen konnten und deine antwort zu diesem punkt zeigt deine unmenschlichkeit, denn deine frage danach zeigt mir, dass du deine augen vor der realität verschliesst............aber kein wunder bei diesem monstergott im alten testament, der selbst nicht vor kindsmord zurück schreckt..........!!!!

ach ja, kein wort von mir ist ja auch nur ansatzwweise richtig, dann gibt es auch keinen kindsmissbrauch?..........ok, muss du als muslime ja bestreiten, aber selbst dein prophet mohhamed war so ein täter, denn er hat eine 6-jährige geheiratet und hatte laut deinen schriften viel spaß mit ihr................auch dass kannst du selbst prüfen!!!!

Antwort
von Sonja66, 82

Ja wir sehen ja, wo diese angeblich richtigen Gebete hinführen......


Kommentar von JaquelineBerlin ,

Wohin führen sie?

Kommentar von Blizzardtwist ,

Siehst du die schreiben immer so ein Blödsinn hin und können da nach nicht mal auf eine Frage antworten. :)

Antwort
von arevo, 65

Was soll der letzte Absatz. Es gibt keine Hasskommentare bei gutefrage.net, sondern nur in deiner ungefiltertern Phantasie.Du sollst nicht nur jede andere respektieren, nein, das ist zu wenig.Du mußt sie auch achten.Respektieren sagt überhaupt nichts, weil es nicht aus innerer Überzeugung kommt.

Selbstverständlich gibt es im Islam ein Bittgebet um mit Allahs Hilfe eine gute Entscheidung zu treffen.Allerdings wäre in unserer modernen Zeit des Laptops und Smartphones eigenes Überlegen und Durchdenken einer Sache angemessener.Allerdings ist es auch lächerlich für alles und nichts jedesmal Allah um Unterstützung anzugehen.

Kommentar von Viktor1 ,
Allerdings ist es auch lächerlich für alles und 
nichts jedesmal Allah um Unterstützung anzugehen

Was geht dich das an ? Wie kannst du Religiosität beurteilen ?
Im Islam gibt es ja die vorgeschriebenen Gebete, welche "abgearbeitet" werden. Dies wäre für mich auch nicht akzeptabel.
Da ist es doch schon ein Fortschritt, wenn Jemand "spontan" als Hilfe in bestimmten Situationen Vertrauen zu Gott zeigt.
Was natürlich garnicht passt ist, daß sie dazu wieder Texte "abarbeiten" will. Das wertet wieder alles ab.

Kommentar von Gegengift ,

lol

Manche Leute lassen halt auch echt keine Gelegenheit aus, um ihre Abneigung kund zu tun .. egal wie unpassend es auch immer ist

Kommentar von Blizzardtwist ,

Allerdings wäre in unserer modernen Zeit des Laptops und Smartphones eigenes Überlegen und Durchdenken einer Sache angemessener.Allerdings ist es auch lächerlich für alles und nichts jedesmal Allah um Unterstützung anzugehen.

Wieso sollte man das denn Bitte? Gott ist allmächtig und allwissend. Wieso sollten wir dann noch auf unseren verstand und Intelligenz mehr vertrauen?

Was nicht heißen soll, das wir nicht selber denken können. Es ist halt einfach klüger jemanden die Entscheidungen treffen zu lassen, der Allwissend ist und die Zukunft kennt.

Kommentar von Gummilekka ,

Absolut richtig. Würden gewisse Menschengruppen mal den Kopf einschalten, wüssten sie, dass ihr verhalten ihnen keine Jungfrauen im Himmel bringt, sondern nichts anderes als die Hölle.

Antwort
von Jogi57L, 73

Sorry....

ich weiß ja nicht , wie man im Islam richtig betet.. und ob es da vorgegebene Gebete gibt, die für ein bestimmtes Ziel vorgesehen sind....

Ansonsten würde ich sagen:

"Allah, bitte hilf mir dabei, die richtige Entscheidung zu treffen"

wäre das nicht ok ?

sorry, ob meiner Unwissenheit.....

Kommentar von JaquelineBerlin ,

Wenn man schon auf deutsch betet kann man gleich "Gott" sagen...
Warum sollte jemand zwei Sprachen vermischen?

Kommentar von Blizzardtwist ,

Allah hört sich besser an und Allah versteht jede Sprache.

Antwort
von Blizzardtwist, 72

Hallo Schwester/Bruder,

es gibt tatsächlich ein Gebet, dass dir dabei hilft die richtige Entscheidung trifft. Dieses Gebet wird sogar von jedem Muslimen vor der Hochzeit vollführt, damit Gott zeigt, ob man den richtigen Partner gefunden hat.

Das Gebet heißt "Istikhara Gebet"

Hier gibt es eine erklärung: 

P.s. Hör nicht auf diese Hater, die den Islam nur runtermachen und zerstören wollen.

Möge Allah dir bei deinen Entscheidungen helfen :)

Blizzard

Antwort
von ItsJustMe38, 60

Google mal nach Istikhara :)

Antwort
von 1988Ritter, 86
Kommentar von Deutscherfranz ,

Das erste mal das du was korrektes postest 😂😂

Kommentar von 1988Ritter ,

Man merkt das Du neu bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten