Frage von azzep, 31

Gibt es ein Rückgabe recht für Käufer auf eBay?

Guten tag, Ich bin privat Verkäufer auf ebay und habe letztens ein Schreiben von einer käuferin bekommen, das sie einen Artikel zurück geben möchte. In der Produkt Beschreibung habe ich jedoch erwähnt, dass ich keine Rücknahme akzeptiere. Wie ist jetzt die rechtliche Lage? Danke schon mal im vorraus!

Antwort
von dresanne, 11

Wenn Du nicht schreibst, warum ein Käufer zurück geben wollte, kann man Dir schlecht antworten. War der Artikel nicht richtig beschrieben, musst du zurücknehmen.

Und zur Gewährleistung. Manche Verkäufer meinen, dass der Ausschluss eines Rückgabe- oder Gewährleistungsrechts gleichzusetzen ist mit Schrottverkauf und Sperrmüllveräußerung. Sie irren sich. Weil es hier gar nicht um ein "Rückgaberecht" geht, sondern um eine Mängelrüge. Ein Artikel hat so beschrieben zu werden, wie er wirklich ist. Für nicht angegebene Mängel gilt kein Gewährleistungsausschluss. http://www.ebay.de/gds/Garantie-EU-Recht-Gewaehrleistung-bei-Privatverkauf-/1000...

Antwort
von berlina76, 29

Nur wenn die Beschreibung nicht mit der Ware übereinstimmt müsstest du zurücknehmen. Denn dann währ das eine Täuschung des Kunden.

Ansonsten kann bei Privatverkauf die Rücknahme ausgeschlossen werden.

Antwort
von Redgirlreloadet, 30

Wenn du folgendes geschrieben hast

das ist ein Privatverkauf keine Rückname und keine Gewährleistung

Bist du  aus der nummer raus, vorraus gesetzt der Artickel war Mangelfrei oder hat keine Verschwiegenen Mängel

Das Problem ist nur wenn mit Paypal bezahlt wurde und eine Rückname über das Ebay Systhem angefragt wird Sperrt Paypal erstmal den bezahlten betrag

Kommentar von flirtheaven ,

Es ist völlig unnätig den Rücknahmeausschluss in der Artikelbeschreibung zu erwähnen, das erfolgt bereits in der Profilbeschreibung.

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Sicher ist sicher

Antwort
von flirtheaven, 24

Widerrufsrecht gibt es nur, wenn man bei gewerblichen Verkäufern kauft. Ein privater Verkäufer muss dies nichtmal ausschließen und brauch es auch nicht in der Beschreibung zu erwähnen. (lediglich der Gewährleistungsausschluss muss in der Artikelbeschreibung stehen). Wenn es vor Gericht geht, kann es aber durchaus sein, dass das Gericht dich als gwerblichen Verkäufer einstuft. Das hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Antwort
von peterobm, 22

eine fehlerbehaftete Beschreibung ist ein Grund zur Wandlung, ebenso Fotos die irreführend sind. 

dass ich keine Rücknahme akzeptiere. 

spielt keine Rolle bei Falschangaben

Antwort
von herzilein35, 12

Nein nur wenn bewiesene gravierende Mängel vorhanden sind, die du verschwiegen hast um das Ding loszuwerden und nur das Geld einzusakken.

Antwort
von BiggerMama, 23

Das musst Du als Privatverkäufer nur, wenn das Teil kaputt ist und Du nicht ausdrücklich darauf hingewiesen hast (man kann ja auch etwas Kaputtes zur Ersatzteilgewinnung anbieten).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten