Frage von GuggGugg, 7

Gibt es ein Programm, mit dem ich meinen gesamten Computer auf Fotos scannen kann?

Ich möchte all meine Fotos endlich organisiert auf eine Festplatte bringen. Das zusammensuchen aller Fotos aus den vielen Ordnern ist aber sehr mühsam, deshalb brauche ich ein Programm, mit dem ich den kompletten Speicherplatz meines PCs auf Fotos scannen kann, das mir dann anzeigt, wo sich Fotos befinden. Das macht es mir einfacher, die Fotos auf die Platte zu bekommen, ohne lange sucherei.

Antwort
von Hayns, 2

Über wieviel Ordner redest Du denn?

Und sind in den Bilderordnern denn wirklich ausschließlich nur Fotos? Bei mir ist das nämlich nicht so.

Ich persönlich würde niemals einem Programm überlassen, meine Ordner zu sortieren oder zu verschieben.

Ich habe eine mobile Festplatte, auf der sich ~ nur Bilder befinden.

Eine weitere Mobile Festplatte, auf der sich mein Hobby und die dazugehörigen Dokumente und Bilder befinden.

Wie soll ein Programm besser wissen und ordnen, wenn ich das selber nicht genau weiß wie? Denn es wächst mit der Zeit und muss neu geordnet werden...

Mein Rat - mittels Handarbeit verschieben / ordnen.

Antwort
von nextreme, 2

Öffne im Explorer deine Festplatte zB "C" und gib oben rechts bei Suchen .jpg ein, dann sollte nach ner Weile alles auftauchen was ein Jpeg ist und auf dieser Festplatte enthalten. Dann klickst oben auf Größe und wählst je nach dem alle aus die zB ab 10MB groß sind. Die kopierst dann einfach auf eine extere Festplatte. Sotieren nach Aufnahmedatum etc sollte auch im Explorer einstellbar sein. Ansonsten Picasa, hier musst jedoch zuvor den zu scanenden Ordner angeben. Dafür wird es dir hier gleich nach datum geordnet angezeigt.


Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 7

"Picasa" sammelt nach Abschluss der Installation, sofern Du zustimmst, alle auf dem PC befindlichen Bilddateien (mit gängigen Dateiformaten) und stellt sie da.

Das Verschieben von Dateien in andere Ordner ist jedoch m. E. unter Windows einfacher.

Kommentar von Barris ,

Ja, ich glaub, das ist genau das, was er will - Picasa geht genauso vor wie die Galerie-App auf einem Smartphone - alle Orte nach Bildern absuchen und die mehr oder weniger übersichtlich darstellen.

Lightroom macht ja auch dasselbe, kostet zwar 120 €, würde ich aber jedem, der mehr als nur ein Knipser ist (wenn er schon von "RAW" schreibt), empfehlen - es ist eine Supersache zum Organisieren und natürlich auch ein mächtiges Bearbeitungs-Tool.

Kommentar von hans39 ,

Im Picasa-Startfenster ist, wie im Win-Explorer, im linken schmalen Fenster die Ort- und Ordnerangabe und rechts sind nach Aufnahmezeitpunkt geordnet die Miniaturdarstellungen der Bilder.

Antwort
von bibi110640,

Im Vorfeld mußt Du 2 Dinge klären:

Wie soll Deine Ordnerstruktur für Deine Fotos aussehen? Die neue Struktur solltest Du im Verzeichnis "Meine Bilder" anlegen. (Aus meinen Beratungen sehe ich immer wieder, daß die Benutzer üblicherweise keine Struktur haben. Die Bilder werden ohne Plan irgendwohin geklatscht und nach einiger Zeit ist es - wie bei Dir fast unmöglich - Bilder auf Anhieb zu finden.) - Dieses ist nach meiner Meinung der wichtigste und auch aufwendigste Schritt.

Die 2. Frage, die hier auch schon aufgeworfen wurde: Welche Deiteitypen kommen bei Dir vor? Wenn es nur .jpg-Dateien sind, geht es mit einer Windows-Suche. Wenn es auch Fotos mit anderen Endungen gibt. mußt Du diesen Schritt entsprechend oft durchführen. Anschließend verkleinere das Explorer Fenster mit den Ergebnissen und schiebe dieses nach recht.

Um die Bilder dann in die richtigen Verzeichnisse zu verschieben, öffne mit dem Explorer Deine neue Struktur und verkleinere das Fenster und schiebe es auf die linke Seite des Bildschirmes.

Jetzt kannst Du entweder Foto für Foto oder, falls zutreffend, alles Fotos aus einem Verzeichnis (oder, falls gewünscht, auch ein ganzes Verzeichnis) auf einmal von rechts nach links in die neue Struktur ziehen, auf Wunsch per Kopieren oder per Verschieben. Du solltest aber zuvor eine Datensicherung machen.

Antwort
von rukkk, 2

du kannst im Explorer in der Suchleiste nach bestimmten Dateiformaten suchen, z.B. *.jpg

Kommentar von Hayns ,

Ja, wenn man nur "jpg" hätte. Aber dann muss erneut gesucht werden > BMP, GIF, PNG, JPG/JPEG, RAW...

Finde ich nicht komfortabel, zumal zu den JPGs oft die RAWs gehören.

Antwort
von Rockuser, 3

Das geht doch einfach mit der Suchfunktion von Windows. Gib mal JPG dort ein, oder wie deine Bilder bezeichnet sind.

Antwort
von Fundarella, 6

Adobe Bridge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community