Frage von AsianHomie, 116

Gibt es ein Mindesalter für das höchste Amt im Staat oder kann ich mit 20 schon Präsident werden (ich wäre der richtige für den Job)?

Antwort
von Jewi14, 19

Die Lösung wirst du in Art 54 GG finden

Antwort
von kim294, 48

Man muss mindestens 40 Jahre alt sein.

Antwort
von Kapodaster, 26

ich wäre der richtige für den Job

Das sagen sie alle xD

Zu Deiner Frage: MIndestalter 40 Jahre

Antwort
von Barney123, 4

Hallo AsianHomie,

Es gibt viele, die glauben, sie würden das Besser machen!

Noch gar nicht lange her, da saß ich in einer Gaststätte, nebenan der Stammtisch. Meinte plötzlich einer:

Also ich müsste nur der Chef der Welt sein, ich würde jedem sagen, was er zu tun hat. Dann würde die Welt einwandfrei funktionieren!

Soviel ich weiß, hat der am Fliesband gearbeitet. Als Bundespräsident von Deutschland wärst Du dann seine Marionette, denn Du müsstest tun, was er Dir anschafft!

Und nun?

Das nächste Problem ist: Andere entscheiden, wer Bundespräsident wird! Du kannst Dich vorschlagen lassen, aber ob Du auch nur eine Stimme erhältst?

Fragen über Fragen!

LG

Antwort
von Ursusmaritimus, 31

Der Bundespräsident wird nicht von der Bevölkerung gewählt und das Mindestalter hierfür ist 40 Jahre.

Du kannst also noch etwas an deiner akademischen/emotionalen/sozialen Intelligenz üben.

Kommentar von Barney123 ,

Hallo Ursusmaritimus,

schätze üben wird da nicht ausreichen

LG

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Aber es hilft zumindest der Gesellschaft, auch kleine Schritte tun gut......

Kommentar von Barney123 ,

Ja, die einzuleiten scheint Deine Antwort geeigneter zu sein

Antwort
von bartman76, 30

Mindestens 40 Jahre.

Antwort
von sojosa, 11

Ach ja? Woher nimmst du diese Gewissheit? Was würdest du besser machen als der derzeitige Präsident?

Kommentar von BTyker99 ,

Der Präsident ist eine absolute Merkel Marionette - so wie er sich zu der NSA-Affäre und der Flüchtlingskrise verhalten hat, wirkt er absolut passiv und hat als einzige Funktion, sich photographieren zu lassen. Gerade im Überwachungs-Skandal hätte man aufgrund seiner Herkunft eine klare Meinung dazu erwartet. Ein Köhler hätte sich da sicherlich ganz anders verhalten und sich als gesellschaftliches Vorbild begriffen.

Es gibt sicherlich zehnausende die den Job besser machen würden. Und vermutlich auch der Fragesteller.

Kommentar von atzef ,

Ja, Gauck ist Präsident, weil er der kandidat der CDU/CSU war und auch Unterstützung aus anderen politischen Lagern hatte. Summasumarum hat er damit die weit überwiegende Bevölkerung hinter sich und ist also deren "Marioette".

Dem Präsidenten steht es wiederum nicht zu, sich oberlehrerhaft in die Tagespolitik einzumischen.

Insofern habe ich so meine Zweifel, ob du auch nur eine Handvoll Personen benennen könntest, die den Job besser machen könnten.

Kommentar von sojosa ,

Es mag sein was du schreibst, ich hab ja auch nur den Fragesteller gefragt was genau er persönlich besser machen würde, weil er meint dass ist der perfekte Job für ihn. Und du? Was würdest du konkret besser machen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten