Frage von Andi0909, 73

Gibt es ein Kompensationsverfahren für die Ermittlung der Leerlaufspannung hochohmiger Quellen? Wie könnte sie aussehen (Im Anhang mein falscher Ansatz :P)?

Antwort
von GuentherE, 34

m.E. ist der Widerstand falsch eingezeichnet: der Ri muss in Reihe zur Quelle liegen, sonst zieht er dauernd Strom aus der Quelle. Die Überlegungen zur Kompensation sind ansonsten richtig . . .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community