Frage von Jasm1ne, 210

Gibt es ein hausmittelchen für Katzen gegen Zahnschmerzen?

Hallo!

Ich habe einen 3 jährigen Kater, Elias, und habe gestern bemerkt dass er aus dem Mund stinkt. Gucke da natürlich nach und der HORROR! Ein zahn schon so grau und hässlich, Zahnfleisch entzündet, und knallrot, alles geschwollen. Natürlich sofort beim TA angerufen, haben am Freitag früh Termin zur Behandlung, einen früheren Termin zu sichern ist leider nicht gegangen. Nun hat der arme Kerl sicher schon länger schmerzen und das tut mir so leid dass ich es nicht früher bemerkt habe! Er frisst natürlich immer noch brav (aber wenn Katzen auch noch so üble schmerzen haben fressen sie trotzdem weil sie ja sonst verhungern-habe ich gelesen) und er tut mir einfach so unendlich leid. Er macht zwar keinen sehr kranken eindruck (liegt nicht nur apathisch rum und schnurrt) aber ich möchte ihm trotzdem irgendwie helfen, weil wir wissen alle dass Zahnschmerzen die schlimmsten schmerzen überhaupt sind! Nun die frage: Gibt es irgendein hausmittelchen oder gar irgendwelche Tabletten die ich ihm geben kann um die zeit bis Freitag zu überbrücken? Er tut mir so leid! Kann ich versuchen seine Wange etwas zu kühlen (wenn er mich lässt)? Gibt es IRGENDWAS was ich tun kann? Bitte um Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaggieundSue, 210

Nein, ich würde da nichts dran machen! Du hast ja einen Termin, dies ist schon mal sehr gut. Warte denn einfach ab und der Tierarzt macht es dann schon! 

Aber warum sind die Zähne einer 3 Jährigen Katze so schlimm? Meine 3 Jährigen Katzen haben wunder schöne Zähne! Frag den Arzt weshalb es dazu kam! Damit du von nun an vorsorgen kannst. 

Kommentar von Jasm1ne ,

Dass ist eine sehr gute frage, ich werde den TA fragen wie dass sein kann....vorsorgen ist besser! ich glaube er hat so schlimme zähne weil wir einen Bauernhof haben, und viele Katzen aber er ist der einzige der ein reiner Hauskater ist (schon seit er ein baby war) aber ich glaube es könnte genetisch sein...aber ich bin auch total BAFF. bis vor ungefähr 4 Monaten war noch alles gut...ich verstehe das nicht aber ich frage auf jeden fall den TA, danke vielmals für die antwort!

Kommentar von MaggieundSue ,

Es könnte auch mit einer Krankheit einen Zusammenhang haben. Daher frage einfach genau nach! 

Kommentar von Jasm1ne ,

wollte nur nochmals danke sagen....waren beim TA und ich habe es schlimmer eingeschätzt als es wirklich war...er hatte zwar eine Zahnfleisch Entzündung (die ist schon ganz weg) und ihm wurden zähne gereinigt und mundhölen Sanierung wurde auch gemacht. es geht ihm jetzt wieder prima, kein Gestank mehr und es wurden keine zähne entfernt. er ist wieder happy! danke für deine Antwort!

Antwort
von Militaerarchiv, 195

Es gibt mehr als einen Tierarzt.

Kommentar von Jasm1ne ,

In unserer Gegend leider nicht, wir wohnen sehr abgeschottet von der welt und die meisten Tierärzte hier in der Gegend machen nur nutzvieh :-( Ich habe schon die zwei anderen in der nähe angerufen und die sagten da helfen sie nicht, weil es sich um ein kleintier handelt und haben mich an meinen Tierarzt weiter verwiesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community