Frage von seyid 28.09.2007

Gibt es ein Hausmittel gegen Verstopfung?

  • Antwort von bubbaa 26.08.2013
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hilft 100% zuverlässig: Rizinusöl. Das Gute daran: es ist natürlich und frei von Chemie. Man sollte das generell zuhause haben, Rizinusöl ist vielseitig einsetzbar. Hier kann man sich informieren:

    http://www.rizinusoel.net/gegen-verstopfung.html
  • Antwort von Shira 28.09.2007
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sauerkraut, Feigen, Pflaumen und Äpfel bringen die Verdauung in Gang Außerdem viel trinken und viel bewegen.

  • Antwort von RolfHoegemann 28.09.2007
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Versuch's auch einmal mit naturtrübem BIO-Apfelsaft - der haut bei uns immer sehr schnell "durch"...

  • Antwort von StPlum 31.05.2012
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sehr gut wirken Trockenpflaumen. In Wasser aufquellen lassen, die Flüssigkeit trinken und die Pflaumen kauen. Dann dürfte die Verstopfung passé sein!

    Video von schorinkaschorinka 22.05.2012 - 13:20
    Hilfe bei Verstopfung
  • Antwort von neurodoc 28.09.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Heute Verstopfung?. Nach einem Tag nennt man das nicht Verstopfung. Einfach warten, wird schon!

  • Antwort von PennyLane66 28.09.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn es nur heute ist, solltest du drauf schei...Ansonsten schließe ich mich Shira an.

  • Antwort von Ratte 28.09.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Milchsäure wirkt sanft abführend, also wenn du viel Milch oder Joghurt oder ähnliches isst, dann könnte es besser klappen :)

  • Antwort von Raimund1 28.09.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei Durchf A ll: A bwärts streichen. bei Verst O pfung nach O ben streichen, und zwar mit den Händen von der Hüfte seitlich die Beine entlang bis zum Knie bzw, ungekehrt. Das ganze ein paar mal - hilft sehr schnell.

    Frage vom 26.9.07

  • Antwort von windlichtlein 28.09.2007
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Milchzucker, viel Trinken Pflaumen, warmer Pflaumenkuchen, Bewegung, viel Birnensaft oder Apfelsaft - am besten warm, auf keinen Fall auf der Toilette pressen - Hämorrhidengefahr!!!! keine Banane, kein brauner Apfel, keine Salzstangen

  • Antwort von M45oam 28.09.2007
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    hoffentlich hilft dir eines der bereits genannten, wenn nicht trinke unmengen von stillem wasser. 3-6 liter

  • Antwort von ladiana 28.09.2007
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Pflaumensaft trinken,schmeckt sogar lecker.

  • Antwort von paradies 28.09.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Kalten Kaba trinken.

  • Antwort von tigrib 28.09.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    erst wenn man drei Tage nicht "auf dem Pott" war, spricht man von Verstopfung! Pflaumensaft hilft meistens.

  • Antwort von schlossgeist 29.09.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nach einem Tag würde ich noch nicht von Verstopfung sprechen. "Normal" sind 1-3 Tage für den "Pott". Ansonsten Sauerkraut oder - wie schon erwähnt - Pflaumensaft.

  • Antwort von Mismid 29.09.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    heute Verstopfung? Bestimmt schon 3 Stunden Überfällig? Dann könntest du dir einen Einlauf machen .....

  • Antwort von sternchenausdd 29.09.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    trockenpflaumen oder das altbekannte rizinusöl;-)

  • Antwort von abibremer 13.02.2014

    größere mengen an pfefferminztee, sauerkrautsaft, leinsamen (im joghurt,brei o.ä.). milchzucker soll auch helfen, bei MIR funktioniert ein liter pfefferminztee immer am besten, abgesehen davon trinke ich das zeug ganz gern-schmeckt übrigens auch kalt oder lauwarm ganz gut.

  • Antwort von abibremer 10.11.2013

    nach einem liter pfefferminztee sollter das problem erledigt sein.

  • Antwort von KommerEve 18.07.2013

    Hallo an alle die Verstopfung haben ;)

    ich habe auch seit 4 Tagen Verstopfung und habe es meiner Mama erzählt, hierzu brauchst du Zeit,kostet dich aber nichts höchstens 50 cent. :)

    Also nimm die Ein glas und fülle es voll (WICHTIG leitungswasser). Trinke es in großen Zügen und mache nach jedem Schluck 3 Kniebeugen.

    5 mal wiederholen... (Auch früher aufhören). Wichtig ist, das du pupsen musst und du das gefühl bekommst du musst mal. Geh jetzt auf die toilete

    Liebe grüße KommerEve

  • Antwort von darkgirl712 25.05.2011

    kaffee auf nüchternem magen..

  • Antwort von emetikum 10.12.2010

    Mach dir ein Klistier! Das geht so: Als erstes eins kaufen. Saug in dieses Behältnis, dass wie eine Birne aussieht, Wasser rein und steck das kleine Rohr hinein. Dann leg dich auf die Seite, steck das andere Ende des Rohrs in dein After und drück auf die Birne. Lass das Wasser reinlaufen und entspann dich dabei. Wenn die Birne leer ist, Halt das Wasser 10 Minuten und geh dann aufs Klo. Mach das mehrmals,auch noch am nächsten Tag (damit dein Darm wieder in Gange kommt), dann sollte es dir besser gehen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!