Frage von Steffi2506, 51

Gibt es ein Gesetz, wonach Teilzeitbeschäftigte mehr verdienen als Vollzeitbeschäftigte?

Hallo zusammen,

in unserem Betrieb gibt es vier Angestellte. Die beiden Vollzeitbeschäftigten sind am längsten dabei, weit über 15 Jahre. Die beiden haben einen stündlichen Verdienst von etwas mehr als EUR 10,00. Die beiden Teilzeitbeschäftigten arbeiten genau die Hälfte der Stunden, als die Vollzeitbeschäftigten, und sind erst seit Kurzem dabei. Sie haben einen Stundenlohn von ca. EUR 13,00. Bei einer Monierung beim Arbeitgeber wurde ihnen mitgeteilt, dass es angeblich ein Gesetz geben würde, wonach die Teilzeitbeschäftigten mehr verdienen würden als die Vollzeitbeschäftigten, als Ausgleich dafür, dass sie nur "halbtags" arbeiten. Gibt es dieses Gesetz tatsächlich? Wären dann nicht alle Vollzeitkräfte "blöd" ganztags zu arbeiten, da man ja als Halbtagskraft mehr verdient.

Vielen Dank im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von musso, 36

nein, gibt es nicht

Kommentar von Steffi2506 ,

Also hat der Arbeitgeber "gelogen". Na toll.

Kommentar von musso ,

so sieht's aus!

Antwort
von herakles3000, 18

Der Arbeitgeber mus entweder den mindestlohn bezaheln und sich ansonsten an die Tarifverträge halten. (wen das mit seiner Branche so vereinbart wurde was wohl im verkauf so ist)

Antwort
von Aliha, 30

Ein solches Gesetz gibt es nicht, der AG wird andere Gründe haben diesen Beschäftigten mehr zu zahlen.

Antwort
von grubenschmalz, 14

Das ist völliger Humbug, aber die Teilzeitbeschäftigten haben entweder besser verhandelt und/oder eine bessere Qualifikation.

Antwort
von emib5, 15

Nein, gibt es nicht.

Antwort
von Papabaer29, 20

Nein.

Abgesehen vom Mindestlohn gibt es überhaupt kein Gesetz wer wem wieviel zahlen muss.

Kommentar von fluffiknuffi ,

Nun ja, wenn wir uns nicht auf den Begriff "Gesetz" versteifen.... es gibt so etwas wie den sittenwidrigen Lohn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten