Gibt es ein Beamer der Lang- und Kurz-Distanz kann?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Jein, es gibt zwar Projektoren, die mit Wechselobjektiven unterschiedliche Abbildungsverhältnisse bedienen können, die Nahbereichsoptiken (1:0,3x bis 1:0,4x) erfordern jedoch zumeist eine rückgewandte Projektion, bei der der Projektor deutlich oberhalb der Bildoberkante montiert werden muss. Bei 7m Bildbreite hätte ein 16:10 Bild eine Höhe von 4,375m + ca. 1,60 Mindesthöhe für die Bildunterkante (damit die Köpfe nicht im Bild sind) müsste der Raum somit mindestens 6m hoch sein; mit ShortThrow Optik bei 7m Bildbreite vermutlich sogar zwischen 8 bis 9m; anders herum müsste der Projektor bei Projektion auf die 3m breite Fläche vermutlich in einer Höhe von ca. 370 cm hängen, so dass zwischen beiden Nutzungsarten zus. zur Drehung und zum Objektivwechsel auch eine gravierende Höhenänderung erforderlich wäre. (wegen der ShortThrow-Optik) Noch entscheidender dürfte jedoch die Beleuchtungsproblematik sein. Vom 16:10 Format ausgehend hätte eine 300*187,5 cm Leinwand eine 5,6 m² große Bildfläche, eine 7m breite 16:10 Leinwand jedoch 30,6 m² und bräuchte daher bei gleicher Raumhelligkeit eine 6-fache Leuchtdichte um ein ähnlich kontrastreiches Darstellungsergebnis zu erzielen. Daher wäre vermutlich eine Umsetzung mit zwei Projektoren sinnvoller. Da die Räume sicherlich nicht komplett schwarz sind, wäre ggf. der Einsatz von Hellraumleinwänden sinnvoll, da diese den Kontrast vielfach verbessern und dadurch die Lesbarkeit deutlich steigern können. Wir haben bei uns eine 310cm breite Gain 18 Hellraumleinwand von Revosoft im Einsatz. Große PowerPoint Schriften kann man selbst aus 40m Entfernung noch gut lesen, 8 Punkt Schrift ist bis ca. 15m lesbar. Vielleicht wäre eine solche Hellraumleinwand auf einem Rollständer zusammen mit einem rollbaren Projektorhochständer + Signal-Funkstrecke eine sinnvolle Alternative, statt zweier fester Leinwände, die vermutlich nur eine mäßige ggf. schlecht lesbare Darstellung ermöglichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webber197
05.11.2015, 10:17

Danke für die schnelle Antwort, wir haben uns jetzt dazu entschieden das Besprechungszimmer (so wie du gesagt hats :)  )mit zwei Beamern auszustatten,also einem Kurzdistanz-Beamer und einer Interaktiven Tafel.

0