Frage von Malavatica, 72

Gibt es eigentlich mehr Kroatisch- oder mehr Serbischlernende?

Und warum ist das so? Ich weiß, dass die Sprachen nicht stark gefragt sind. Aber es muss Interessierte geben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Slatkimeda, 36

Hi 😊

Ich weiss das mehr Menschen serbisch Sprechen als Kroatisch weil es mehr Serben als Kroaten gibt.

Serben (13-14 mil.)

Kroaten (6-7 mil.)

Und wenn jemand einen Freund/Freundin hat und demjenigen die Sprache gefällt und die sprache lernen möchte ist die Wahrscheinlichkeit höher das derjenige serbisch und nicht kroatisch lernt da es mehr Serben im Ausland gibt. Und da es mehr Serben im Ausland gibt als Kroaten würde ich darauf schliesen das mehr Menschen serbisch lernen. Da aber noch Russland ein verbündeter Serbiens ist und es Russen gibt die nach Serbien ziehen lernen sie serbisch. Aber auch die ganzen Minderheiten die es in Serbien gibt lernen serbisch. Auch viele Albaner sprechen serbisch. 

Pozdrav

Kommentar von Malavatica ,

Hallo. Sehr interessant. Mehr Serben als Kroaten, echt?  Hätte ich nicht gedacht. Ich dachte, hier sind mehr Kroaten. Ja wenn der Freund Serbe ist, klar, dann würde ich das auch lernen :)) komisch trotzdem. Ich habe noch nie von Serbisch Kursen gehört. Erst seit neuestem gibt es kroatisch an der VHS. Ok. Hvala lijepo :)

Kommentar von Slatkimeda ,

Ja echt :) 

Es gibt sehr viele Serben hier auch in Wien oder in Chikago. Überall in der Welt :) Dafür gibt es viele serbische Vereine kultur und folklore :) wir tanzen einfach zu gerne 😂

Kommentar von Slatkimeda ,

😘 Hvala

Kommentar von Gunar99 ,

Wie kommst du zum Ergebnis das es 13-14 Millionen Serben gibt? Am Realsten sind etwa 10 Millionen. 

Und wie kommst du zum Ergebnis das es 6-7 Millionen Kroaten gibt? Am Realsten sind etwa 8 Millionen. 

Und im Ausland gibt als mehr Kroaten als Serben weil die Mehrheit der Kroaten im Ausland lebt und die Mehrheit der Serben lebt in Serbien und nicht im Ausland. 

Antwort
von Bswss, 33

Kroatisch und Serbisch sind praktisch identische Sprachen. Es ist nur so, dass "Serbisch" meist in kyrillischer Schrift verfasst wird, während "Kroatisch" "lateinische" Schrift verwendet.

Kommentar von Malavatica ,

Das ist für einen Deutschen aber nicht ganz so einfach, weil doch viele Wörter anders sind. Ausserdem gibt es serbisch auch in lateinischen Buchstaben. Auf google Übersetzer steht beides. 

Antwort
von IsThereQuestion, 35

Ich denke, dass es mehr Kroaten gibt als Leute, die Kroatisch lernen wollen. Ich meine warum sollte jemand Kroatisch lernen wollen?

Antwort
von Willibergi, 26

Bitte wie? ^^

Deine Frage ist unverständlich.

LG Willibergi 

Kommentar von Malavatica ,

Ja ein Wort ist verschwunden. Serbisch kroatisch im Vergleich 

Antwort
von Horus737, 8

Es gibt wenige Menschen, die Serbisch oder Kroatisch lernen wollen. Man lernt  es als Muttersprache. In Ausnahmen vielleicht wenn eine Schweizerin einen Serben heiraten will, der nach Serbien zurückkehrt oder solche Fälle.

Ganz wenige. Wozu auch?

Antwort
von diePest, 29

Ich versteh den Sinn deiner Fragestellung nicht so .. !? 

Kommentar von Malavatica ,

Ich habe gerade korrigiert. Es interessiert mich einfach, wie viele das lernen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community