Frage von Mihael81, 90

Gibt es eigentlich kostengünstigere Alternativen seine Immobilie zur Vermietung zu inserieren als Immoscout, 49.- Euro für 2 Wochen ist ja recht happig?

Antwort
von Milli053, 36

Ich hatte auch bei immodelfin (0 Interessenten) inseriert, da eine provisionsfreie Vermietung von privat dort auch kostenlos inseriert
werden kann. Die üblichen Seiten habe ich auch genutzt, also
immobilienscout24 (21 Interessenten) und immonet (8 Interessenten). Das
vergrößerte die Auswahl an möglichen Mietern, zog aber auch einige
merkwürdige Leute an. Ebenfalls kostenlos sind: immobilienmarkt.de (0
Interessenten), meinestadt.de (0 Interessenten) und wohnungsboerse.net
(3 Interessenten). Die Kosten für die zahlungspflichtigen Inserate
kannst Du im nächsten Jahr von der Steuer absetzen!

Meine jetzige Mieterin kam über
immobilienscout24. Seit August 2015 wohnt sie in meiner Wohnung und
bisher läuft alles prima, auch die Mietzahlungen vom Amt. Ich hätte auch
an einen Beamten vermieten können, aber der war merkwürdig. Die junge
Mutter hinterließ einen viel besseren Eindruck. Schau Dir neue Mieter
also genau an. (kleiner Tip!) Ein gesichertes Einkommen muss nicht immer
die bessere Wahl sein. Viel Erfolg!

Die
Inserate bei immobilienscout24 und immonet habe ich nach 14 Tagen
bereits ruhen lassen, da ich einfach zuviele Bewerber hatte (siehe
Anzahl oben). Da war ich überfordert. Aber da ich es mit der Vermietung
nicht eilig hatte, habe ich erstmal per eMail Kontakt aufgenommen und
fünf (legale) Fragen gestellt. Da sortiert sich das von ganz alleine.
Keine Antwort, eMail-Adresse ungültig, AHA! Schon waren es weniger.




Antwort
von Christoph264, 44

freunde von mir haben auf www.getyourzone.de inseriert. Da kostet das kleinste paket 29euro und laufzeit ist vier wochen. also schon mal günstiger und besser als bei immoscout und die bieten insgesamt ganz coole leistungen an wie mietausfallschutz und rechtskostenübernahme. würde ich mal auschecken!

Antwort
von lesterb42, 30

ebay für 2 €/4 Wochen oder kostenlos ebay kleinanzeigen

Antwort
von DerHans, 41

Du willst doch anschließend auch die Miete kassieren. Dann kannst du diese Kosten als Betriebsausgabe geltend machen.

Antwort
von chvoyage, 35

Immoscout ist in den 2 Wochen 24 h täglich am Ball, was man von einer Tageszeitung (wesentlich teurer!) nicht sagen kann. Ich inseriere nur noch über immoscout24 und habe sehr gute Erfahrung. Die Anzeigenstruktur (einschl Bilder) ist super und die Reichweite ist wohl mindestens Top 3.

Ebay könnte eventuell ähnlich stark sein, aber brauchen die Interessenten dafür nicht ein Konto? Bei Immoscout braucht der Kunde das nicht!

Antwort
von anitari, 47

49? 59!

Und die Leistung dafür ist naja...;-(

Kostengünstig, ja sogar kostenlos quoka und ebaykleianziegen

Und natürlich parallel in der Lokalpresse. Ich zahle für 3 Zeilen 14 bzw. 25 € für 2 Wochen.

Antwort
von Fragmichgerne, 58

Ebay Kleinanzeigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten