Frage von angelikaliese, 72

Gibt es eigentlich ein Leben nach dem Tod und wenn ja, wie sieht dieses Leben des Menschen dann aus?

Ein Leben des Menschen nach dem Tod.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JTKirk2000, 19

Dazu gibt es nur Glaubensansichten und diese können sich enorm unterscheiden. Dahingehend habe ich einen persönlichen Glauben, begründet auf Erinnerungen, die ich zu haben glaube (ich glaube, dass es tatsächlich Erinnerungen sind, aber keine Einbildung und manche davon haben sich für mich als Visionen in Bezug auf mein gegenwärtiges Leben erwiesen).

Kommentar von JTKirk2000 ,

Vielen Dank für das Sternchen :)

Antwort
von apophis, 25

Ist mir schon drei mal passiert, ist garnicht so dramatisch, wie alle glauben.

Du stirbst halt, dann wird alles schwarz, fast so wie im Halbschlaf.
Dannach "siehst" Du alles vor Deinem inneren Auge und triffst auf Andere, die ebenfalls gestorben sind. Wobei das "Treffen" natürlich nicht physisch ist, Du merkst allerdings die Anwesenheit, kannst auch mit ihnen kommunizieren.

Bleibst Du länger in diesem "Zustand" schaffst Du es mit genug Übung Dir das ganz so zu visualisieren, wie Du die Welt zu Lebzeiten wahrgenommen hast.
Dann kannst Du Deinen Tod leben (o.O) wie Du fröhlich bist, das ganze ist etwas schwammig, wie ein Traum, aber Du erinnerst Dich an alles.

Oder aber Du entscheidest Dich wiedergeboren zu werden.
Nachdem Du Dich entschieden hast, als was Du wiedergeboren werden willst, vergisst Du alles und fängst als neugeborenes "Für-was-auch-immer-Du-dich-entschieden-hast" an und lebst ein weiteres Leben.


Oder so ähnlich. :)

Eine klare Antwort darauf kann Dir natürlich niemand geben, weil es niemand (mehr) weiss.

Antwort
von xCarotte, 27

Musst du selber wissen, woran du glaubst, viele (wenn nicht sogar alle, so gut kenne ich mich da nicht aus) Religionen haben da ihre ganz eigene Vorstellung, vielleicht erscheint dir ja eins schlüssig, wenn es nicht gerade die Vorstellung deiner eigenen Religion ist :)

Antwort
von comhb3mpqy, 20

ich bin Christ und glaube an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Antwort
von keinpln, 37

Es gibt nicht viele Menschen die gestorben sind und uns das dann noch kurz gesagt haben

Antwort
von ponter, 24

Die Frage lässt sich nicht beantworten, da alles dazu nur Spekulation sein kann.

Antwort
von farnickl, 34

Es gibt ein Leben nach dem Tod, nur nicht mehr für denjenigen der gestorben ist.

Antwort
von Xanah, 14

Ich hatte mal eine Nahtoderfahrung.

Da habe ich richtig gespürt, wie das Leben aus mir "austritt" (im rein physischen Sinn) und meine Gedanken immer verschwommener wurden.

Mein Blickfeld ist immer dunkler geworden, bis es ganz schwarz war.

Ich weiß noch, dass ich eine richtige Erleichterung verspürt habe, dass es vorbeigeht und ich mich entspannen kann.

Ansonsten bin ich DasNachtschrecks Meinung, eindeutige Antworten gibt es nicht.

LG,

Xanah

Antwort
von DasNachtschreck, 34

Gleich vorneweg: Eine eindeutige Antwort gibt es darauf nicht.

Vor allem Religionen beantworten diese Frage mehr oder weniger genau, oft, um Trost für Hinterbliebene oder Sterbende zu spenden.

Es gibt Berichte von Menschen mit Nahtoderfahrungen, die von verschiedenen Phänomenen wie hellen Lichttunneln etc. berichten.

Für jeden religiösen Menschen, der fest von seiner Ansicht überzeugt ist, gibt es einen wissenschaftlich bzw. rational veranlagten Menschen, der ihm eine logische Erklärung für derlei Phänomene (wie oben genannte) bieten wird und umgekehrt.

Letztlich muss jeder für sich entscheiden, ob oder was er in dieser Hinsicht glaubt - gibt es ein Paradies, eine Hölle, ein Nirvana, eine Wiedergeburt?

Wie gesagt, es gibt hier keine richtigen und falschen Antworten, kein klares Ja und kein Nein.

Glaub' einfach, woran du glauben möchtest und was sich für dich richtig anfühlt. Das ist etwas ganz Persönliches und geht nur deine Person etwas an. Lass dir nichts "aufschwätzen" und tu deinen Mitmenschen im Gegenzug denselben Gefallen ;-).

LG,

DasNachtschreck

Kommentar von apophis ,

Zum Thema Nahtoderfahrung etc. kann man noch erwähnen, dass man da mittlerweile ein bisschen mehr herausgefunden hat.
Dieses Licht am ende des Tunnels und auch das Abspielen des Lebens vor dem inneren Auge sind Chemische Reaktionen des Gehirns.
Also keine religiösen oder mystischen Dinge, auch wenn es gut passen mag. :)

Kommentar von DasNachtschreck ,

Genau diese Art von Erklärung meinte ich in meinem Beitrag ;-).

Schon interessant, wie man fast bis in den Tod hinein noch die körperlichen/psychischen Reaktionen erforschen kann.

LG,

DasNachtschreck

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten