Frage von DepravedGirl, 78

Gibt es dieses Wort in der deutschen Sprache?

Gibt es in der deutschen Sprache das Wort "Unterscheidbarmachung" ?

Ich habe dieses Wort benutzt und habe nun Zweifel, deshalb frage ich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Sprache & deutsch, 28

Da es die Verbform "unterscheidbar machen" gibt, ist im Rahmen der Sprachbildung deutscher Substantive auch dieses zulässig, selbst wenn man es nur gelegentlich oder nie hört. Als Substantiv wird es dann  zusammengeschrieben, als Verbform nicht, obwohl es betont wird. Denn unterscheidbar ist keine Vorsilbe, sondern ein komplettes, und zwar längeres Adverb.

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Kommentar von Volens ,

Wir haben in der deutschen Sprache schon ein so konstruiertes, politisch wichtiges Wort:
Wiedergutmachung

Es gibt sogar eine komplette Wiedergutmachungspolitik.

Antwort
von PWolff, 30

Die Existenz des Wortes "Unterscheidbarmachung" ist meines Erachtens nicht der Bestreitbarkeit preisgegeben. Im Gegenteil, aufgrund seiner Bildung unter Nichtverletzung der gemäß den üblichen Übereinkünften der Akzeptanz unterworfenen Bildungsregeln von Wörtern der deutschen Sprache ist es ein zweifelsohne existentes Wort. Allerdings ist eine Implikation eines zum Geschmack des Durchschnittssprechers im Widerspruch stehenden Nominalstils keinesfalls von der Hand zu weisen.

Kurz: ja.

Du hast es korrekt aus seinen Bestandteilen zusammengesetzt. Dass es - außer im Behördendeutsch - stilistisch unschön ist, ist eine völlig andere Frage.

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Kommentar von ralphdieter ,

@PWolff: Die obige Kommentierung ist als Ausdruck für den Umstand interpretierbar, dass die Beantwortung deinerseits bei der Fragestellerin Gefallen gefunden hat. (oder so ähnlich)

Kommentar von Volens ,

So setzt man auf einen Schelmen anderthalbe.
:-)

Kommentar von DepravedGirl ,

;-))

Antwort
von ralphdieter, 18

Naja, nach den deutschen Wortkonstruktionsregeln (sic) geht noch Schlimmeres. Immerhin ist bei Deiner Wortschöpfung noch klar, was gemeint ist. Aber das Wort Kennzeichnung hätte wohl auch genügt.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Kennzeichnung

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Antwort
von 67zuhjnm, 49

Was soll das bedeuten?

Kommentar von DepravedGirl ,

Beispielsatz -->

"Es dient der Unterscheidbarmachung zweier verschiedener Geradengleichungen."

Kommentar von BestOnce ,

Einfacher: Es dient der Unterscheidung...

Kommentar von Volens ,

@BestOnce:
So einfach ist das Leben in der Mathematik nicht immer. Du kannst eine implizite Gleichung haben, aus der zwei durchaus interpretationsfähige explizite Gleichungen gemacht werden können.

Dann reicht es nicht, sie zu unterscheiden, weil man sie zunächst gar nicht hat, sondern man muss sie erst durch Äquivalenumformungen unterscheidbar machen, - und zwar in verschiedene Richtungen. Für so etwas braucht man dann solche Wortschöpfungen.

Kommentar von 67zuhjnm ,

Ich habe dieses Wort noch nie gehört und denke auch nicht, dass es das gibt

Kommentar von DepravedGirl ,

@67zuhjnm

Danke für deine Antwort !

Antwort
von Katzenhai3, 24

Sieh doch mal im Duden nach. Mir kommt das Wort schon etwas merkwürdig vor ;)

Kommentar von DepravedGirl ,

Danke für deine Antwort !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten