Frage von faress1987, 63

Gibt es dieses Verb im Deutschen "meuchelmorden"?

Hallo,

Ich bin gerade, ein Buch zu lesen und bin auf das Verb "meuchelmorden" gestoßen. Ich würde gern wissen, ob das Verb im Deutschen zu finden ist oder nicht. Ich habe das Wort im Duden nachgeschlagen, ich aber habe nichts gefunden.

Im Buch steht ..., dass sie boshafterweise meine Ehre gemeuchelmordet haben ....

Danke sehr im Voraus!

Antwort
von OfftheHeezay, 38

MEUCHELMORDEN, verb. durch meuchelmord tödten: die öffentliche freiheit meuchelmorden. Dahlmann gesch. d. franz. revol. 313. 

Es wurde früher von Dichtern und Rednern benutzt. Heuto nutzt man dieses Verb eigentlich nicht mehr :)

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 9

Hi. 

Kann es sein, dass das Wort in deinem Buch eher lockig-flockig-"lustig" gemeint war? Zum von dir mitgelieferten Mini-Kontext könnte das passen.

Es gibt das Wort "Meuchelmord", und es gibt "meucheln". Da "meucheln" schon ein heimtückisches Morden ist, wäre "meuchelmorden" doppelt gemoppelt. 

Daher meine Frage nach "locker-flockig".

(Früher gab es diesen Doppel-Moppel allerdings.)

Gruß, earnest


Antwort
von Dultus, 41

Hey ho,

Meuchelmorden ist eine flektierte Form von Meuchelmord.

Das Wort "Meuchelmorden" existiert also^^.

MfG

Kommentar von OfftheHeezay ,

Er meint das Verb.

Kommentar von Dultus ,

Hab ich doch geschrieben? "Mechelmorden" ich "Meuchelmorde".

Kommentar von earnest ,

-ich meuchelmorde

Kommentar von Dultus ,

Es ist in Anführungszeichen geschrieben... Daher kann man Verben groß schreiben.

Kommentar von earnest ,

Wenn du meinst ...

Kommentar von Dultus ,

sei nicht so ernst, earnest ;)

Antwort
von HansH41, 8

Ja, du kannst sagen "meuchlings morden" oder " meucheln".

"Meuchelmorden" steht nicht im Duden, also benutze es besser nicht.

In deinem Buch mag es dichterische Freiheit sein.

Antwort
von MarkusKapunkt, 39

Es ist etwas veraltet, aber ja, das Wort gibt es. Ein Meuchelmörder ist jemand, der aus dem Hinterhalt zuschlägt und/oder im Auftrag eines anderen handelt. Also ein veralteter Ausdruck für Killer oder Attentäter.

Antwort
von DonkeyDerby, 43

Meuchelmord ist ein Substantiv, das dazugehörige Verb heißt meucheln.

Kommentar von DrStrosmajer ,

Völlig richtig.

Aber welcher Ignorant hat denn da "Pfeil nach unten" angeklickt?

Kommentar von DonkeyDerby ,

Wird wohl ein Besserwisser gewesen sein. Mein Verständnis hat er... ;-D

So richtig verstehe ich die Politik hier nicht, dass man bei den Pfeilen nach oben benachrichtigt wird, auch mit Nick, und bei den Pfeilen nach unten nicht. Ist doch sinnlos, diese Ungleichbehandlung. Man muss so ja quasi jeden Pfeil nach unten nochmal extra kommentieren, nur damit man nicht anonym "pfeilt".

Kommentar von earnest ,

Die elenden Gesinnungs- und Mobbingrunterpfeile gehören abgeschafft. Oder zumindest mit einer Pflicht zur Begründung verknüpft.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Naja, man kann ja auch etwas nicht mögen, also disliken. Das stört mich gar nicht. Komisch finde ich nur, dass die "Likes" ja eine Benachrichtigung nach sich ziehen, die "Dislikes" hingegen nicht.

Antwort
von Blindi56, 23

das würde korrekt "meucheln" heißen ;-)


das bedeutet schon "heimtückisch morden"


das Substantiv: "Meuchelmord" wäre nur ein genauer bestimmter Mord, s. a. "Selbstmord"


Antwort
von Aleqasina, 22

Nein. Aber "meuchlings morden".

Antwort
von RPunktDPunkt, 31

Laut Duden gibt es das so nicht als Verb.

meucheln = heimtückisch ermorden
Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: emotional abwertend

Aber als Nomen:

Meuchelmord, der = heimtückischer Mord
Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: abwertend

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten