Gibt es diese Wörter: "Weitsinn" und "Schmalsinn"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die sind beide schon in Gebrauch. Wobei Schmalsinn nicht nur eine sektoriell begrenzte, sondern auch eine verkürzte Sichtweite bedeuten kann. Schmalsinn ist aber kein Synonym für engstirnig, das hat einen anderen Begriffsinhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katicarwash
07.01.2016, 23:22

Echt? Siehste, ich wusste doch, dass ich sie mir nicht ausgedacht hab.

Verkürzte Sichtweite! Genau das will ich ausdrücken!!!! Ein eigentlich netter Teenager aus der Nachbarschaft läßt seinen Hund in meinen Garten kacken, obwohl mein Kind da spielt, und ich bin ihm nicht böse, weil es sein jugendlicher Schmalsinn ist, der ihn dazu verleitet und man ihn vielleicht davon abbringt, wenn man ihm ein bißchen die Welt erklärt.

1
Kommentar von katicarwash
07.01.2016, 23:42

Naja, nicht ganz. "Ignoranz" klingt so negativ wertend. Als ob die Person aktiv böse handelt. Und das will ich nicht mitschwingen lassen.

0
Kommentar von katicarwash
07.01.2016, 23:43

Jaaaa, Arglosigkeit trifft es schon am allerehesten. Danke

0
Kommentar von katicarwash
08.01.2016, 00:02

Da es mich nicht loslässt, möchte ich doch nochmal differenzieren: Arglosigkeit ist laut Internet "...ganz allgemein ein Zustand, in dem der Betroffene nichts Böses ahnt und eine bevorstehende Gefahr nicht als solche zu erkennen vermag." Und deshalb passt es doch nicht zu 100%. Gehen wir nochmal von dem unbedarften Jugendlichen aus, den ich beschreiben will. Wirft dieser eine brennende Zigarette arglos in den Müll und verursacht damit einen Großbrand, passt das Wort hier perfekt.
Aber: Geht er mit seinem Hund Gassi, der macht beide Geschäfte in den Vorgarten, der Teenie sammelt brav den Kot auf & entsorgt ihn, denkt aber nicht weiter (dass das Urin in die Fenster ausdünstet und es einfach NETT wäre, wenn er 10 min eher und zwei Straßen weiter mit dem Hund Gassi gehen würde) passt arglos wieder nicht. Es geht keine Gefahr davon aus.
Er meint es nicht böse. Er denkt nur nicht weiter. Er ist auch grundsätzlich nicht dumm. Nur jung. Es ist....ja, das Wort wäre dann der jugendliche Schmalsinn, der ihn zu solchem Handeln verleitet. Bin der Meinung, es gibt im Duden kein passendes Wort.

0

Nein, diese Wörter existieren nicht in der deutschen Sprache, könnte man aber vielleicht mal aufnehmen.

Schmalsinn wäre etwa Engstirnigkeit

und für Weitsinn könnte man Aufgeschlossenheit oder Weitblick verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weitsichtig und engstirnig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katicarwash
07.01.2016, 23:19

Danke. Aber, naja, was mich an dem Wort "engstirnig" stört, ist, dass es so aktiv klingt. Ein alter Mann zum Beispiel, der nicht MEHR über seinen Tellerrand guckt, ist für mich engstirnig. Der, obwohl er die Welt kennt, sich für oder gegen ein Handeln entscheidet.

Ein Jugendlicher, der seinen Hund in meinen Garten kacken läßt, obwohl mein Kind da spielt, ist meines Erachtens nicht engstirnig, sondern noch... naja... das Wort feht mir.

0
Kommentar von katicarwash
07.01.2016, 23:35

Ja, vor allem finde ich all diese Wörter "... hinterwäldlerisch, einfältig, uneinsichtig, gedankenlos." so negativ wertend. Als ob die Person aktiv böse handelt. Und das will ich nicht mitschwingen lassen. Einzig "naiv" ist recht neutral, bezeichnet aber meines Erachtens mehr das "gutgläubig sein" in jungen Alter. Und das ist es auch nicht. "Jugendlicher Schmalsinn" drückt für mich absolut die verzeihenswerte Dummheit Heranwachsender aus.

1
Kommentar von katicarwash
08.01.2016, 00:07

:-) das ist super

0
Kommentar von katicarwash
08.01.2016, 00:12

Vielen Dank an alle. Ich schaue mal in ein paar Jahrzehnten nach, ob es das Wort mit genau dieser Definition in den Duden geschafft haben wird;-)

1

Laut Duden gibts die Wörter nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katicarwash
07.01.2016, 23:12

Naja... ehm... das habe ich auf gewisse Weise auch schon bemerkt, da ich das ganze Internet durchforstet habe, BEVOR ich hier die Frage gestellt hab. Ich fände sie allerdings 'erfindenswert'....

Hättest Du denn einen Vorschlag für Wörter, die das beschreiben, was ich meine?

0

Was möchtest Du wissen?