Frage von DoktorMythos, 74

Gibt es diese Sexualstörung wirklich?

Guten Tag, Ich habe mir schon öfters die Frage gestellt ob es eine Störung gibt bei der Menschen Sexuelle Anziehung zu allem empfinden. Sprich Nekrophilie,Pädophilie,Zoophilie und sonstige Orientierungen. Kinderschänder wurden zum Beispiel getestet und man fand heraus das der größte Teil nicht wirklich Pädophil ist,sondern eher Empfindungen für Frauen hatten,jedoch stellte man auch fest,dass bei Kindern auch ein gewisser Reiz entstand. Und wenn ja wie heißt diese Störung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Medizin, Sexualitaet, 26

Servus,

Die Mehrheit der Täter in Kindesmissbrauchsfällen ist nicht pädophil.

Pädophile "stehen" ja nicht nur auf Kinder, sondern sie verlieben sich in sie, weswegen viele Pädophile einem Kind niemals wehtun würden - da steckt nicht nur die sexuelle Anziehung dahinter, sondern auch die emotionale.

Bei Kinderschändern handelt es sich sehr oft um Ersatzbefriedigung - Kinder können sich nicht wehren und sind leichter zu "verführen" oder mit Gewalt zu vergewaltigen als das bei einer erwachsenen Frau der Fall wäre.

Daher:

Und wenn ja wie heißt diese Störung?

Ich würde mal vermuten, dass es sich meistens um Menschen handelt, die ihre eigenen Aggressionen, Triebe und Gefühle nicht unter Kontrolle haben.

Dafür gibt es keinen besonderen Namen - da ja auch die Gruppe der "Kindesvergewaltiger" sehr heterogen ist - du kannst dir ja mal eine Kriminalstatistik besorgen.

Lg

Kommentar von CalicoSkies ,

Nein. Es muss unterschieden werden zwischen Tätern, die pädophil sind und Tätern, die sexuell auf Erwachsene ausgerichtet sind, aber
"ersatzweise" auf Kinder ausweichen. Hierfür gibt es verschiedene
Ursachen, u.a. Schwierigkeiten, zu Erwachsenen eine sexuelle Beziehung aufzubauen, was dann zum Übergriff auf Kinder führen kann. Der Anteil pädophil orientierter Täter am sexuellen Missbrauch von Kindern ist schon alleine deshalb schwer abzuschätzen, weil nur die Spitze des Eisberges sichtbar wird: Die meisten Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch, und damit auch die meisten Täter, bleiben im Dunkelfeld. Verschiedenen Studien zufolge liegt die Quote pädophiler Männer unter denjenigen, die wegen eines sexuellen Missbrauchsdelikts an einem Kind verurteilt wurden, bei über 40%.

http://www.kein-taeter-werden-bayern.de/faq.htm

Kommentar von DoktorMythos ,

Vielen dank für diese Antwort :-). Ich war letztens in einem sehr komischen Forum,in dem eine Person behauptet,dass sie auf tote Tiere steht und auch Kinder bevorzugt. Diese Person hat sich als Trisexuell bezeichnet,was anders gesagt dafür steht,dass diese Person offen für alles ist. Diese Verhaltensweise hat mich stark an die Gruppe der nicht Pädophilen Kinderschänder erinnert,sprich die nach einer Ersatzbefriedigung suchen.

Antwort
von loema, 27

Männer üben aus verschiedenen Gründen sexuelle Gewalt an Kindern aus.
Wenn sie nicht pädophil sind, dann haben sie keine Sexualstörung sondern machen es einfach ,weil sie die Gelegenheit dazu haben.

Antwort
von AiSalvatore, 33

Meinst Du jetzt wie es heißt, wenn man sowohl auf Frauen als auch auf Kinder steht? Keine Ahnung, ob es sowas überhaupt gibt. Er ist dann eben heterosexuell und pädophil.

Kommentar von DoktorMythos ,

Nein,wenn man alles bevorzugt wenn man sich durch wirklich alles befriedigen kann und angezogen fühlt. Das Beispiel,mit den Kinderschändern gibt es...weshalb man halt festgestellt hat,dass sie nicht wirklich Pädophil sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community