Gibt es diese Arbeitszeitmodelle in größeren Unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In Deutschland ist das als Arbeitnehmer verboten, der Staat schreibt dir vor, wie lange du arbeiten darfst. Davon kann man halten was man will. Gilt natürlich nicht für Selbständige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeitszeit aufstocken geht nicht wenn du schon am gesetzlichen Limit bist. So legt das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) eine Höchstarbeitszeit von acht Stunden täglich fest, die vorübergehend auf bis zu zehn Stunden erhöht werden kann. Allerdings muss diese Mehrarbeit wieder ausgeglichen werden, sodass es letztlich bei einer durchschnittlichen Arbeitszeit von maximal 8 Stunden täglich bleibt. Da der Samstag arbeitsrechtlich als Werktag gilt, sind so pro Woche regelmäßig bis zu 48 Arbeitsstunden möglich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
27.07.2016, 13:35

Wenn man nur 5 Tage die Woche arbeitet, dürfen es durchaus auch 9,6 Stunden täglich sein.

0

dafür gibt es das freie Vertragswesen in Deutschland in welchem erstmal jeder Verträge abschliessen kann, wenn beide das selbe wollen und es gegen keine Gesetze verstößt. Und genau da ist der Knackpunkt. Das Arbeitszeitgesetz welches regelt, wie viele Stunden gearbeitet werden dürfen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, mehr als die gesetzlich zulässige Arbeitszeit von 10 Stunden pro Tag ist verboten. Bei 48 Stunden pro Woche ist ebenfalls Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst laut Arbeitszeitgesetz nicht mehr als 10h pro Tag arbeiten. (inkl. Überstunden)

Das wären bei ner 40h Woche 2 Überstunden pro Tag.

150% wären ja 60h die Woche und das entspricht 12h pro Tag. Das ist gesetzlich zu viel.

Es sei denn es gibt für deinen Beruf Sonderregeln. Wie zB für Ärzte usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zidane47
26.07.2016, 16:58

Das stimmt leider nicht was du da erzählst, du darfst im durchschnitt pro tag nur 8 stunden arbeiten, wobei der samstag mit gezählt wird das heißt pro woche 48 stunden sind gesetzlich ok. Die 8 stunden täglich können vorübergehend auf 10 stunden täglich aufgestockt werden, du muss im durchschnitt von 10 wochen aber trotzdem die 48 stunden pro woche nicht überschreiten :) 

2