Frage von Volens, 61

Gibt es die Redewendungen im Italienischen auch?

Es existieren zwei Redewendungen im Deutschen, von denen ich immer schon mal wissen wollte, ob sie bei uns entstanden sind oder schon aus Latein oder der italienischen Sprache übernommen wurden.

Also, gibt es das Folgende auf Italienisch auch?

  1. Rom ist nicht an einem Tag gebaut worden.
  2. Es führen alle Wege nach Rom.
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ardela, 32

Die Redewendungen gibt es auch auf Italienisch, nämlich:

  1. Roma non è stata costruita in un giorno. (ursprünglich aus dem Französischen) und
  2. Tutte le strade portano a Roma. (ursprünglich aus Latein)
Kommentar von Volens ,

Der erste kommt also aus Frankreich!?
Bemerkenswert.
Hast du eine Quelle?

Kommentar von Volens ,

Spitze!

Antwort
von Bswss, 31

Zu Nr. 1:

Roma non fu fatta in un giorno. (Roma non è stata costruita in un giorno.) - gibt's also auch im Italienischen.

Der Spruch soll in Deutschand entstanden sein - dies kann ich aber leider nicht belegen.  Auch "Alle Wege führen nach Rom" klingt für mich deutsch und kann sich eigentlich nur auf katholische Quellen beziehen (Rom > Vatikan).

Kommentar von Volens ,

Es ist natürlich möglich, dass nur deutsche (gläubige) Romtouristen des Mittelalters diese Sprüche hatten. Das eben möchte ich ja genau wissen. Denn wenn es die Redewendungen gibt, werden sie sich auch in Italien erhalten haben.

Kommentar von latricolore ,

Hier steht auch, dass es französischen Ursprungs ist/sei:
http://www.jugroma.it/roma-non-fu-costruita-in-un-giorno/

Beide Versionen werden benutzt, und auch so hab ich es gefunden:
Roma non fu costruita in un giorno.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community