Frage von Merlchen1607, 97

Gibt es die Möglichkeit, mich von der Benotung in der Schule zu befreien?

Hallo,
Ich habe einige Probleme (s. letzte Fragen) und aufgrund einiger kann ich momentan nicht zur Schule gehen, weil ich Druck und Anforderungen nicht standhalte. Ich bin laut IQ-Test hochbegabt und meine Lehrer wissen das und merken es ja auch an den Noten, mein letztes Zeugnis hatte einen Durchschnitt von 1,2. Wenn man über Jahre eine solche Leistung erbringt, dann erwarten das quasi ja irgendwie auch alle von einem. Wie dem auch sei, ich muss in eine Tagesklinik, wenn ich keine Möglichkeit finde, zur Schule zu gehen. Nun die Frage: Kann man mit den Lehrern/ der Schulleitung reden, und mich von mich von der Benotung für das nächste Halbjahr befreien? Ich gehe zur Zeit in die 9. Klasse eines Gymnasiums und wechsle (wenn ich nicht in eine Klink muss) nächstes Jahr in den Einführungsjahrgang der Oberstufe. Danke für Antworten schon mal :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von mmequasar, 36

Klar :) das wir aber eher dein Psychologe Odee Psychologin machen ich gehe davon aus dass du eine oder einen hast. Wenn nicht werden sich die Leute aus dieser Klinik mit deiner Schule in Verbindung setzten und ich denke deine Lehrer werden das verstehen mach dir darum mal kein Kopf über sowas musst du dich größtenteils nicht kümmern wichtig ist das es dir besser geht und du wieder "gesund" wirst . Also bei mir wars zumindest damals so

Antwort
von Harald2000, 29

Reicht denn die einfache Krankschreibung durch einen Arzt nicht aus, in der in wenigen Zeilen das Problem mit dem Zensurendruck in Zusammenhang mit dem Problem benannt wird ?

Kommentar von Merlchen1607 ,

Mein Arzt will mich nicht krankschreiben lassen, und ich möchte ja auch zur Schule gehen. Außerdem wird es ja nur schlimmer, wenn nicht gehe, letztendlich muss ich ja so oder so wieder hin.

Kommentar von Harald2000 ,

Nach Durchsicht deiner Fragen bzw. zugrundeliegenden Probleme wären die Eltern stärker in die Therapie einzubeziehen, da sie offenbar Teil des Problems sind. Wenn sich da nichts ändern lässt und du zunehmend in eine Sackgasse gerätst, bleibt der Umzug in eine Jugend-WG (Jugendamt) - evtl. auch über den Umweg Klinik, wenn es hinreichend gravierend sein sollte.

Kommentar von Merlchen1607 ,

Ok, danke für deine Mühe

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 17

Wenn du länger in der Klinik bist, wirst du dort unterrichtet.
Daher glaube ich eher nicht, dass es eine Möglichkeit zur Befreiung gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community