Frage von Trollhammaren 12.01.2011

Gibt es die Möglichkeit auf Wohngeld TROTZ Halbwaisenrente?

  • Hilfreichste Antwort von BioTech 12.01.2011

    Probiere mal das hier aus:

    http://www.geldsparen.de/inhalt/rechner/Soziales/Wohngeldrechner.php

    Unter Schritt 3 steht weiter unten "Ich habe weitere Einkommen"

    Einfach alles ausfüllen, und dann wird das berechnet, was wahrscheinlich heraus kommt.

    Das Wohngeld berechnet sich nach dem Gesamteinkommen und nicht wieviele unterschiedliche Einkommensquellen man hat.

  • Antwort von Schmupel 12.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ob dir Wohngeld zusteht und in welcher Höhe kommt auf deinen Bedarf an und auf dein Einkommen. Die Halbwaisenrente gehört dazu.

    Erkundigen kannst du dich beim Wohnamt, die berechnen dir das dann.

    Ich glaube nicht das Halbwaisenrente ein Ausschlußgrund ist.

  • Antwort von skyfly71 12.01.2011

    Ich vermute, Du verwechselst das mit Berufsausbildungsbeihilfe oder BaföG. Wenn man DIE bekommt, dann gibts kein Wohngeld. Sofern Du mit Deinem Gesamteinkommen die Einkommensgrenzen nicht überschreitest, hast Du auch Anspruch auf Wohngeld, klar.

  • Antwort von mikael 12.01.2011

    Natürlich, Du musst beim beantragen alles angeben, liegst Du dann im Bereich der Unterstützungswürdigen, wird man Dich unterstützen. Bescheißen, lässt sich der Staat nicht.

  • Antwort von Aberaba 12.01.2011

    Klar auch da gibts Wohngeld.

    Das wird nach der Höhe des vorhandenen Einkommens berechnet.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!