Frage von Eutervogel, 26

Gibt es Datenbanken oder APIs der Computerhersteller?

Also ich suche ne Datenbank die mir Anhand von Hersteller und Modell eines Compouters/Notebooks dessen Ausstattung ausgibt. Gibt es sowas? Gibt es sowas zentral mit vielen Herstellern? Gibt es sowas von den einzelnen Herstellern?

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 19

Gib das Model bei einer Suchmaschine ein, Beispiel Dell XPS 13 2016 Datenblatt . Dann findet man meist alles. Oder bei Neugeräten findet man sowas auch hier.

http://geizhals.de/dell-xps-13-2016-9350-9309-a1365972.html

Antwort
von DerVerfasser, 26

Gibt es glaube nicht, da die Menge und Varientenauswahl schlicht zu groß ist, und sich der Betrieb einer solchen Datenbank wahrscheinlich nicht lohnen würde.

Antwort
von abakus13, 9

Wäre es nicht möglich, dass der User seine Komponenten (CPU, Grafik, RAM) selbst eingibt und du gibst aus, ob es läuft oder nicht? Das ist kaum komplizierter für den Nutzer, erspart dir eine Menge Arbeit und ist nicht so fehleranfällig.

Und kannst du mir bitte Bescheid geben, wenn die Seite steht?

Kommentar von Eutervogel ,

Ja das mach ich auf jeden Fall auch. Nur wäre es ja für den Nutzer angenehmer wenn es über Hersteller und Modell ginge. Ich denke auch, dass viele halt einfach nicht wissen, was für Komponenten verbaut sind.

Das wird noch ein wenig dauern bis die Seite existiert, aber ja ich sag bescheid.  :)

Antwort
von Tschoo, 17

Hallo!

Gehe einfach auf die jeweilige Herstellerseite und suche das entsprechende Modell.

Dort gibt es dann (je nach Hersteller) aber normalerweise 3 Tabs, eines heist Datenblatt (oder so ähnlich). Da stehen dann alle technischen Details (Hardware).

Gruß

Antwort
von wotan38, 17

Jeder Hersteller wird wohl wissen was er herstellt und diese Daten irgendwo (vermutlich in einer Datenbank) auch speichern. Das sind aber normalerweise rein interne Daten, die öffentlich nicht zugänglich sind, u.U. sogar einer Geheimhaltung unterliegen.  

Wenn jemand eine solche Datensammlung firmenunabhängig für seinen Eigenbedarf zusammenträgt, wird er diese Daten sicher nicht kostenfrei zur Verfügung stellen.

Kommentar von Eutervogel ,

Hmm, ich kann ja auch jedes einzelne Gerät Googlen und finde dazu ein Datenblatt wo drin steht was ich haben will. Also man kommt ja an die Daten, ich hatte nur gehofft, dass ich sie easy in der Form kriege, dass ich sie auf meiner (noch nicht existierenden) Seite weiterverwenden kann. 

Also was ich grob vorhabe:

Besucher kommt auf meine Seite kann dann seinen PC/Laptop auswählen und im nächsten Schritt ein Spiel/Programm auswählen und bekommt dann angezeigt, ob das ganze auch auf dem ausgewählten Gerät läuft.

Natürlich soll es auch die Option geben, alle Komponenten einzeln anzugeben (für zb selbst zusammengestellte Rechner). Aber durch Auswahl von Hersteller und Modell wäre ja der Komfort für den Nutzer deutlich erhöht. 

Kommentar von wotan38 ,

Das ist genau der Unterschied: Einzeln kannst Dir die Daten zusammensuchen, aber easy zusammengestellt zur gewerblichen Nutzung hütet jeder seine Daten.

Wenn Du, solltest diese Daten jemals zusammenbekommen, würdest Dich auch nicht um die Früchte Deiner Arbeit bringen wollen und diese Daten für andere, die damit Geld verdienen können, frei zur Verfügung zu stellen. So läuft das.

Ich habe mir vor Jahren mal aus dem Internet ein Orteverzeichnis mit PLZ zusammengestellt. Aus zig verschiedenen Seiten habe ich mir alles mühsam zusammengesucht. Dabei hatte ich noch Glück. Einer hat unvorsichtiger Weise seine Orte mit dem gleichen Anfangsbuchstaben auf einmal angeboten. Mit 26 Copies hatte ich damit alles grob im Kasten.

Kommentar von Eutervogel ,

Ja das hatte ich mir auch schon fast gedacht. Naja, dann werde ich es wohl erstmal mit Einzelkomponenten machen und später mal 20 Praktikanten versklaven die mir den Rest zusammenstellen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten