Frage von BossToss, 66

Gibt es das wort Altersreife?

Im Deutschunterricht habe ich dieses Wort benutzt . Der lehrer meinte das er dieses wort nicht kennt . Gibt es aber dieses wort .

Antwort
von Pudelcolada, 15

Da Du Dich auf einen Gesetzestext beziehst:

Im Gesetz bezeichnet die Altersreife das Maß an geistiger Zurechnungsfähigkeit und seelischer Reife, das von einem Menschen abhängig von seinem Alter erwartet werden kann.

Altersreife bedeutet also in Gesetzestexten des Jugendrechts, ob und wie weit ein Mensch sein eigenes Verhalten einschätzen und die Folgen eigener Taten abschätzen kann.

Ein dreijähriges Kind kann z.B. in keiner Weise abschätzen, dass ein Steinwurf Schäden anrichten kann, ein Siebenjähriges Kind kann es vielleicht, ein 14-jähriges sollte es abschätzen können und ein 18-jähriger Erwachsener müsste es abschätzen können.

Stellt ein Gericht nach Expertenbeurteilung das Fehlen der nötigen Altersreife fest, kann ein gesondertes Gutachten zur Ursachenklärung einbestellt werden.

Das Wort selber gibt es also durchaus, es stellt aber einen ganz bestimmten Zusammenhang dar und gehört nicht zum alltäglichen Sprachgebrauch.

Antwort
von Miramar1234, 33

Das Wort ist völlig in Ordnung.Die altersgemäße Reife,oder die Altersweisheit wären treffendere Begriffe.Wenn es darum ginge,nur ein Wort zu finden,dann ist Dein Lehrer etwas kleinlich.Ansonsten kann Dein Lehrer Recht haben.Wäre von der Aufgabenstellung abhängig zu machen.Beste Grüße

Kommentar von BossToss ,

Danke

Kommentar von Pudelcolada ,

Nein. Altersgemäße Reife (i.E. Altersreife im Sinne des Gesetzes) und Altersweisheit sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Kommentar von Miramar1234 ,

Das habe ich weder bestritten noch war es Teil der Frage.Ein Wort das nicht im Duden steht,aber von einem Schüler benutzt wird,habe ich mal in zwei phonetisch ähnliche ,aber gebräuchliche Begriffe gepackt.

Antwort
von JohannVanLindt, 39

Du kannst dir zwar quasi selber Wörter ausdenken z.B. in einem Gedicht, allerdings sollte deine Abschrift ein Sachtext gewesen sein, hat dein Lehrer recht. Der Duden kennt dieses Wort nicht, folgernd solltest du es in der Schule in einem Sachtext auch nicht verwenden.

Ich denke du meinstest das Wort „Altersweise“.

http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Altersreife


Kommentar von BossToss ,

Hey ich habe dieses wort im Gesetz gefunden .

Antwort
von HelpToGo, 32

Dieses Wort gibt es nicht. Aber man kann das verwenden, klingt dann in Texten schöner und kürzer als "die Reife des Alters"

Kommentar von Pudelcolada ,

Doch, das Wort gibt es. Aber nur als Fachwort für einen bestimmten Zusammenhang.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Sprache & deutsch, 10

Selbstverständlich kennt die deutsche Sprache dieses Wort.
Es ist der Gegensatz zu jugendlicher Unbekümmertheit.

Kommentar von Pudelcolada ,

Äh nein, kennt sie nicht.
Sie kennt "Reife" und "Altersweisheit", aber nicht "Altersreife".
Jedenfalls nicht im Sprachgebrauch.

Und sie ist auch nicht das Gegenteil von jugenlicher Unbekümmertheit, sondern bezeichnet das Verhältnis zwischen Alter und geistig-seelischer Reife.

Kommentar von Volens ,

Der Duden hat nicht mehr die alleinseligmachende Macht über die deutsche Sprache. Was dort zu finden ist oder nicht, ist kein königlicher Erlass. Das war vor einigen Jahrzehnten noch ganz anders.

Aber selbst der Duden stimmt bei.
Daher hier noch, was der Duden selber dazu sagt:

"Die Zusammensetzung zweier Substantive zu einem neuen Wort mit einer eigenen Bedeutung ist ein besonderes Kennzeichen der deutschen Sprache.

Manchmal gerät den Schreibern (vielleicht unter dem Einfluss des Englischen) allerdings aus dem Blick, dass bei dieser Zusammensetzung nicht nur ein neuer Begriff, sondern tatsächlich ein neues Wort entsteht, das dann auch zusammengeschrieben werden muss."

Letzteres ist noch nicht einmal von Bedeutung. Denn bei Alter und Reife handelt es sich einfach um zwei deutsche Wörter, die gelegentlich (das Internet ist voll davon) auch zusammengesetzt gebraucht werden,

Punctum.

Antwort
von Gastnr007, 39

Im Deutschem gibts zusammengesetzte Substantive und dem zufolge gibt es auch Altersreife :D (die Reife, die man im Alter bekommt? Das heißt Reife; einfach Reife)

Kommentar von BossToss ,

Also das heißt Schüler ist Schlauer als lehrer ?

Kommentar von Gastnr007 ,

Das habe ich nicht gemeint. Wie kommst du darauf? (Dein Fragezeichen deutet eine Frage an, obwohl du wohl einen Antwortsatz schreiben wolltest....)

Kommentar von BossToss ,

Das war eine frage . Das war ein Umgangssprachlicher satz

Kommentar von Gastnr007 ,

Ok. Jedenfalls war das auch die Antwort darauf :); also nein das meint es nicht

Antwort
von wilees, 7

Nach meinen Recherchen gibt es dieses Wort im Duden nicht.

Kommentar von BossToss ,

Im Duden nicht im gesetz schon

Antwort
von Loris64, 20

Der Herr Lehrer hat natürlich selbstverständlich immer Recht!

also im Duden soll es das Wort Altersreife nicht geben, hat man mir erst kürzlich gesagt. ich nehme an, du hast schon nachgeschaut, nicht wahr? oder bist sofort auf gutefragenet gegangen?

Kommentar von BossToss ,

Ich habe gegoogelt das wort steht sogar im Gesetz 

Kommentar von Pudelcolada ,

Es gibt einen Grund, dass Du dieses Wort zwar im Zusammenhang mit Rechtsprechung, aber nicht im Duden findest...

Kommentar von BossToss ,

Was im gesetz steht darf ich doch bestimmt sagen oder nicht ?

Kommentar von Loris64 ,

und was, bitte, ist der Grund?

Antwort
von Joschi2591, 23

Nein, das Wort gibt es nicht.

Ist eigentlich schade, weil es ja das Wort Altersweisheit gibt.

Der Grund liegt wahrscheinlich darin, dass man Reife schon vor dem Alter erlangt oder erlangen sollte, während die echte Weisheit fast ausschließlich im Alter zu finden ist bzw. dem Alter vorbehalten ist.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten