Frage von Kitty113, 173

Gibt es da noch einen Ausweg... Wie würdet ihr euch in so einer Situation verhalten (lautloser Kontaktabbruch ohne Erklärung)?

Hallo,

Seit paar Jahren kenne ich eine Person die ich wirklich sehr ins Herz geschlossen habe. Nun habe ich Angst, dass sie den Kontakt einfach lautlos zu mir abgebrochen hat. In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien haben wir uns 3 Mal in einer Woche getroffen. Am ersten und zweiten Tag in dieser einen Schulwoche lief noch alles gut, so wie immer halt, doch am dritten Tag baute ich so viel Sche**: Erst verspätete ich mich eine halbe Stunde (sie ist vor kurzem umgezogen und wohnt seitdem 1h von mir entfernt ) weshalb die Person 30 min auf mich warten musste. Auf dem Weg zu ihr, entschuldigte ich mich für die Verspätung, worauf sie meinte, sie sei nicht sauer oder dergleichen. Später, so gegen Abend, als ich mit der Person, deren Eltern und ihrer Freundin am Tisch saß, machte die Mutter über die Person einen Witz, worauf die Person etwas gekränkt reagierte, da sie ihn so wie ich falsch interpretiert hatte. Den Witz ihrer Mutter und die Reaktion der Person fand ich komischerweise lustig, lachte mich laut tot und musste für den Rest des Tages immer dämlich grinsen, da ich schlecht darin bin, meine Gefühle zu beherrschen Dann war noch das Problem, dass ich mit der Person etwas wegen einer Feier besprechen wollte, was jedoch nicht möglich war, da ich keine Gelegenheit dazu hatte es mit ihr unter 4 Augen zu klären und wenige Minuten später abgeholt wurde. Deshalb habe ich knapp vor Weihnachten versucht sie zu erreichen, doch sie ging nicht an ihr Handy ran Am nächsten Tag schrieb ich ihr in Whatsapp, dass ich angerufen habe, da ich mit ihr reden muss, fragte sie auch ob sie mich zurückrufen könnte und ob sie sauer auf mich sei. Darauf antworte sie, dass sie zurzeit keine Zeit hätte, mich zurückzurufen und fragte worauf sie denn sauer sein sollte. Ich nannte ihr die Gründe (Verspätung, Lachen) und fragte sie wann sie mich denn dann zurückrufen könnte. In 8 Stunden versuchte sie mich zu erreichen wo ich nicht da war. Zusätzlich schrieb sie mir noch mal, dass ich habe nix falsch gemacht hätte, mich nicht entschuldigen muss und es Quatsch sei. Auch meinte sie, sie konnte mich derzeit nicht anrufen, da sie keine Zeit hatte, worauf ich am nächsten Tag antwortete, es sei kein Problem und fragte sie noch mal Mal, wann sie mich denn anruft. Dann kam nichts. Weder ein Anruf noch eine SMS von ihr, weshalb ich aus lauter Verzweiflung sie 2 Tage später mit 3 SMS "bombardiert" habe, in denen ich sie einfach direkt fragte, ob ich sie irgendwie verschreckt habe und sie darum bat ehrlich zu sein und darauf kam wieder keine Antwort. Dann schrieb ich ihr, dass ich ihr nicht böse sein werde, wenn sie mir Klarheit gibt und sie mir wirklich vertrauen kann. Darauf kam dann auch keine Antwort. Nun habe ich die Entscheidung getroffen, eine gemeinsame Bekannte von uns zu bitten, der Person über meinen Anruf zu vermitteln, da die Bekannte sich eh bald mit der Person trifft. Was ich tun? Gibt es da noch einen Ausweg? Wie würdet ihr euch da verhalten?

Antwort
von Ginalolofrigida, 75

Es ist sehr wichtig, daß du dich sammelst und deine negativen Gefühle unter Kontrolle bringst. Aus deiner Abhängigkeit und Schuld entsteht diese Verzweiflung. Manche Menschen suhlen sich wie Schweine in den Schuldgefühlen ihrer Mitmenschen und wollen diesen Zustand der Glückseligkeit gar nicht so gern beenden. Mache dir klar, daß diese Person frei ist, ihre Liebe und Zuneigung wem sie will zukommen zu lassen, sowie du selber auch. Besinne dich auf die Gemeinsamkeiten, die ihr habt und auf die schönen Momente eurer Freundschaft, und laß diese Person frei entscheiden, ob und wann sie zu dir zurück kehren möchte. Verwechsle nicht Zweck mit Mittel. Du kannst eine andere Person nicht zum Zweck deiner Handlung (Freundschaft) machen, denn sie ist selbst handelndes Subjekt und für dich nur Mittel.

Kommentar von Kitty113 ,
Aus deiner Abhängigkeit und Schuld entsteht diese Verzweiflung.

Welche Schuld? Wie meinst du das genau? Tut mir Leid ich habe den Satz nicht so ganz verstanden

Kommentar von Ginalolofrigida ,

Es sind vermutlich Schuldgefühle, daß du sie mit deinem Lachen oder durch die Verspätung verletzt hast. 

Kommentar von Ginalolofrigida ,

Wenn man sich aufrichtig entschuldigt hat für das, was einem auf dem Herzen liegt, oder für das Leid, das man bei einem Anderen verursacht hat, dann darf man vertrauen, daß ein Freund, der etwas von dir hält, selber imstande ist, zurück zu kommen und die Freundschaft wieder aufzunehmen. Und wenn nicht, dann ist das für denjenigen richtig so und man muß weiter gehen.

Antwort
von nhevigrande, 94

Du verhältst dich in der Situatioj bis jetzt eig ganz gut! Du hast sie immer wieder konfrontiert und nach gefragt! Deine idee eine Gute bekannte zu fragen um das zu klären, halt ich für eine sehr gute Idee. Du machst das eig schon richtig :) viel glück

Kommentar von Kitty113 ,

Ich wollte sie nicht "konfrontieren" oder so, sondern ich war einfach  nur total verzweifelt, als sie mir mehrfach und auf mehrere SMS nicht antwortete. Auch mit diesem Nachfragen wollte ich ihr nicht auf die Nerven gehen. Auf keinen Fall! 

Meinst du das jetzt eigentlich wirklich ernst, dass es eine gute Idee von mir war, sie nachzufragen und dann die Bekannte mit einzubeziehen oder ist das Ironie? :)

Kommentar von nhevigrande ,

Ich meine das ernst! Die idee ist wirklich gut!

Kommentar von Kitty113 ,

Achso ok. Aber ich wollte sie halt wie gesagt nicht damit belästigen oder konfrontieren sondern war sehr verzweifelt und wusste nicht was ich tun sollte :(

Antwort
von Bethmannchen, 31

Sorry, einen zweiten Kommentar anhängen klappt bei mir nicht, deshalb nun hier: 

Deine Geburtstagsfeier selbst wäre für so ein ausführliches Gespräch nicht so optimal, weil ihr ja nicht unter euch wäret. Hoffentlich lässt sich vorher noch was einrichten um die Beziehung noch vor deinem Geburtstag zu kitten. 

Wenn das nicht klappt, dann eine lange, nette Mail schreiben, alle möglichen Punkte anführen, die zu dieser Erkaltung geführt haben könnten, jeden möglichen Fall von Missverständnis von deiner Seite ansprechen und versuchen klarzustellen. 

Dabei dann auch klar machen, dass du ihre letzten Reaktionen auf deine Kontaktversuche nicht richtig einordnen kannst, und, und und. Gib dir dabei richtig Mühe. Sag ihr, dass du vielleicht ohne es zu merken etwas dummes getan oder gesagt hast, aber wie sollst du von alleine darauf kommen, wenn sie sich ausschweigt.

Damit willst du ja erreichen, dass sie nun endlich auch einmal damit herausrückt, was denn nun wirklich los ist. Das kann sogar ganz was harmloses sein - Sylvester einen neuen Freund gefunden und nun im siebten Himmel und keine Zeit und Kraft mehr für andere. Soll es ja geben.

Und dann hab mal im Hinterkopf, dass sie auf ihrer Seite vielleicht genau so davor sitzt wie du. Irgend etwas ist da zerbrochen, aber sie weiß selbst auch nicht genau was, und wie und ob man das überhaupt wieder kitten könnte. Oder war sie selbst da bloß zu empfindlich und hat überreagiert? 

Deshalb ja mein Vorschlag - zusammen hinsetzen und ausquatschen. 

Kommentar von Kitty113 ,

Das Problem ist aber dass ich nicht weiß wie ich sie persönlich auf die Sachen ansprechen soll, wenn sie per Handy immer unerreichbar ist, ich ihre Postanschrift/Adresse nicht genau weiß und sie ungefähr 45 min entfernt von mir lebt, weshalb ich sie gar nicht z.B. in meiner Nähe zufällig auf der Straße oder auf einem Fußballfeld treffen kann? Auch gehen wir schon seit einem halben Jahr nicht mehr auf die gleiche Schule o.ä

Antwort
von Bethmannchen, 25

Lang, lang, länger - lad sie irgendwo hin ein, wo ihr euch in aller Ruhe unter vier Augen über so richtig alles ausquatschen könnt. Versuch nicht weiter, die Sache per mail oder SMS etc. oder auch nur telefonisch zu regeln. Ihr müsst euch mal in der realen Welt treffen und mit allen Diskrepanzen aufräumen. Alles andere zieht nur wieder Ausflüchte und weitere Mißverständnisse und Fehlinterpretationen nach sich. 

Kommentar von Kitty113 ,

Erstmal danke für deine Antwort :)

Aber wie mache ich es am besten wenn sie per Handy immer über  Handy immer unerreichbar ist, ich ihre Postanschrift/Adresse nicht genau weiß und sie ungefähr 45 min entfernt von mir lebt, weshalb ich sie z.B. in meiner Nähe zufällig auf der Straße oder auf einem Fußballfeld treffen kann? Auch gehen wir schon seit einem halben Jahr nicht mehr auf die gleiche Schule o.ä

Und das mit der Einladung hatte ich mir vor kurzem auch schon überlegt, da ich in 10 Tagen Geburtstag habe und sehr gern möchte, dass sie an der meiner Gebursgahsfeier teilnimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community