Frage von Ericdecker290, 127

Gibt es Chance auf Heilung vei einem schweren Schlaganfall?

Meine Frage ist,wennn man einen Schlaganfall hatte und deswegen auf einer Seite des Gesichts und an den Beinen gelähmt ist,gibt es noch Chance auf Heilung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jogibaer, 76

Ja die chance ist gegeben, dass vieles wieder gut kommt. Es braucht viel Geduld und täglich üben. durch das wochenlange liegen, werden die Muskeln nicht mehr gebraucht und dadurch werden sie schlaff. Je länger das dauert um so schlimmer. Nach ein paar Monaten ist kaum mehr Kraft vorhanden und jede Bewegung macht schnell müde. Darum braucht es jetzt viel Geduld mit dem Körper, bis er wieder "funktioniert"

Ich rate jedem Schlaganfall Patienten zur Chelat Therapie, sobald er wieder gehen kann. Das wird von der alternativen Medizin empfohlen und wirkt gut. So werden die Arterien gereinigt und ein 2. Schlaganfall kann so verhindert werden. Es sind ja die Ablagerungen in den Arterien, die Probleme machen können. Mit der Chelat Therapie kannst du sehr gut vorbeugen.

Auch Uebersäuerung ist ein grosses Thema. Google weiss davon viel zu erzählen. Fleisch, Alkohol, Kaffee, Zucker, Cola, und vieles mehr bringen Säure in den Körper. Diese macht Probleme, sobald sie überhand nimmt und das Blut wird dicker.

Man sollte Salate, Gemüse, Früchte essen, das macht nicht sauer.


Kommentar von Ericdecker290 ,

Hmm,ok...Ich weiß jetzt nicht wie es bei dieser Person ist sprich was sie für Therapien macht(gemacht hat),ich weiß nur,dass er den Schlaganfall vor 3-4Jahren hatte und immer noch gelähmt ist😬

Kommentar von jogibaer ,

Danke dir für die Auszeichnung.

Gelähmt ist der falsche Ausdruck. Es ist die Steuerung im Gehirn, die nicht mehr funktioniert. Man muss durch tägliches üben dem Hirn wieder zeigen wie was funktionieren soll. Kleine Bewegungen immer wiederholen, bis sie gespeichert sind. Ein anderer Teil des Hirns muss das nun lernen. Sozusagen muss man von vorne beginnen. Mit warten kommt das nicht mehr. Üben, üben ist die Lösung.

Jeden Tag ein bisschen üben und nicht erstaunt sein, dass man schnell müde wird. Nach ein paar Jahren rumliegen sind auch die Muskeln erschlafft. Doch mit der Zeit und durch das Üben werden sie wieder erstarken.

Antwort
von FelixFoxx, 80

Ja, die gibt es, wenn die Behandlung innerhalb der ersten drei Stunden nach dem Schlaganfall begann und das möglichst in einer Stroke Unit.

Antwort
von Werwiewas2018, 82

Ich habe einen Kumpel der sich gut davon erholt hat und läuft jetzt wieder völlig normal. Das hat natürlich ein paar Jahre gedauert. Aber wie du schon gelesen hast hängt es auch von vielen Faktoren ab wie alt ist der Mensch und wie doll wurde er vom Schlaganfall geschädigt.

Antwort
von Schokolinda, 62

mit deiner Beschreibung kann man nicht entscheiden, ob es ein schwerer Schlaganfall war.

je weniger gefühl und kontrolle, desto schwieriger die Genesung. was wieder kommt an Fähigkeit wird man sehen müssen.

Antwort
von jogibaer, 37

Auch empfehle ich zur Einnahme von täglich einer Kapsel OPC und einer Kapsel Vitamin C. OPC ist ein natürlicher Stoff. Damit kann des dickflüssige Blut wieder dünnflüssiger werden und besser durch die Adern fliessen. Sogar Ablagerungen kann mit  OPC mit den Jahren aufgelöst werden.

Antwort
von Snake34, 66

Ich denke das kann man nicht pauschal beurteilen. Hängt von vielen Faktoren ab. Z. B wie stark die Schädigung des Gehirns ist, Alter und Verfassung des Patienten etc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten