Gibt es Bestrebungen das MG3 in der Bundeswehr zu ersetzen und wenn ja, wodurch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das MG 3 wird leider schon seit Jahren nicht mehr unterstützt. D.h. keine reguläre Bevorratung von Ersatzteilen mehr, keine Depotinstandsetzung mehr. Lagerhaltige Ersatzteile wurden als Schrott verkauft und als sich die Waffe dann in Afghanistan als eine der wirksamsten und gefürchtetsten Waffen der Bw (wie früher auch in der Wehrmacht) erwies, für teures Geld wieder eingekauft. Das MG 5 paßt nicht in die Halterungen für Einbauwaffen in Panzern u.a. Fahrzeugen, das kostet wieder Millionen, die umzubauen. Mit dem MG 4 kann man wegen der schwachen Munition nicht mal durch einen Ytong Stein durchschießen. Das MG 3 hat allerdings einen entscheidenden Nachteil: Es hat keine so chice sand-khaki-wüstenfarbene Farbe wie das MG 5, auch Waffen gehen mit der Mode!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt schon ein Nachfolgemodell.

https://de.wikipedia.org/wiki/HK_MG4

https://de.wikipedia.org/wiki/HK_MG5

Meiner Meinung nach gibt es aber kein besseres MG als die MG3.

Sowohl  in Feuergeschwindigkeit als auch zuverlässigkeit und Durchschlagskraft gibt es kaum was besseres.

Auch den Ruf den es sich erworben hat sollte man nicht unterschätzen.

Das einmalige Rattern kann einem Gegner schon Angst einjagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung