Frage von BTyker99, 16

Gibt es beim olympischen Kleinkaliberschießen auch Versionen für Linksschützen?

Nachdem ich das Schießen bei den olypmischen Spielen verfolgt habe, habe ich mir die Regeln bei Wikipedia angesehen. Dabei wird ziehmlich genau beschrieben, wie das Gewehr gehalten wird:

"Das Gewehr wird durch einen am linken Arm befestigten „Schießriemen“ gehalten. [...]"

"Das rechte Knie wird auf den Boden gesetzt, unter dem Rist des rechten Fußes wird durch eine „Knieendrolle“ der Fuß angehoben, sodass die abgeflachte Schuhspitze plan auf dem Boden aufliegen kann. Auf dem angewinkelten linken Fuß wird auf dem Knie der linke Ellenbogen aufgesetzt. Auch hier wird ein Schießriemen benutzt."

Ich habe bisher nur mit einem Bogen geschossen, und bin es dabei so gewohnt, dass es Bögen gibt, die man in der anderen Hand hält, was für Personen mit einem linken dominanten Auge sinnvoll ist (wobei also der gesamte Bewegungsablauf entsprechend der menschlichen Symmetrieachse gespiegelt ist).

Gibt es so etwas beim Kleinkaliberschießen nicht? Und wenn das so ist, woran liegt das?

Antwort
von Wippich, 10

Mit Sicherheit gibt es Versionen für Links,sonst währen sie ja den Rechtshänder gegenüber benachteiligt.

Antwort
von FloTheBrain, 2

Ja es gibt Versionen für Linksschützen. Die Halten das Gewehr in der anderen Hand. Diese Waffen sind ganz genau an die Schützen angepasst. Bei Gewehren wird z.B. ein Abdruck von der betreffenden Gesichtsseite gemacht und auf dieser Grundlage dann der Kolben gestaltet.

Ebenso kann die Seite des Hülsenauswurfs geändert werden, was aber schon bei der Herstellung geschehen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten