Frage von GanzMaEhrlich, 24

Gibt es bei Versteigerungen ein Zwang zu verkaufen?

zB wenn man ein Handy verkaufen will aber das höhste 30€ ist?

Antwort
von Klaudrian, 24

Dafür gibt man bei Versteigerungen ein Mindestgebot an. Wenn du das vergisst und es wir maximal 10€ oder noch weniger geboten musst du es ihm verkaufen. 

Da gab es bei Ebay schon mal aufwendige Gerichtsverfahren deswegen. Jemand hat eine teure Jacht versteigern wollen und nur einer hat geboten. 
Er wollte den Verkauf verweigern und wurde vor Gericht zu recht verklagt.

Kommentar von GanzMaEhrlich ,

Also kann man es nicht mehr zurückziehen? - "Nein ich will doch nicht verkaufen" 

Kommentar von Klaudrian ,

Nein. Ab dem ersten Gebot kannst du das Angebot nicht mehr zurückziehen. 

Antwort
von Zaadii, 18

Wo? 

Bei ebay gibt es ja das mittel des mindestangebotes. Wir das geboten, so ist der vertrag zu stande gekommen.

Antwort
von Panazee, 5

Ja, muss man. Es gibt zwei Möglichkeiten zu verhindern, dass es so kommt.

Die erste Möglichkeit ist ein Mindestgebot anzugeben. Die zweite Möglichkeit ist einen Freund zu bitten ein Gebot abzugeben, dass dem entspricht, das man mindestens haben möchte.

Antwort
von BusinessBoy98, 19

Ich denke schon weil du bietest das Produkt ja an.

Antwort
von Gavisus, 16

Das Regeln immer die Auktionsbedingungen. Man kann ja Mindestangebote festlegen.

Antwort
von NeverSurrender3, 12

Gehts um Ebay? Ja, dann muss man an den Höchstbietenden verkaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten