Frage von BTyker99, 29

Gibt es bei Menschen etwas Vergleichbares wie ein Winter/Sommerfell?

Mir ist aufgefallen, dass sich beim Übergang von den kalten zu den warmen Monaten, bzw. umgekehrt mein Körper irgendwie umzustellen scheint. Natürlich ändert sich meine Haarfarbe nicht, wie man das bei einigen anderen Tieren kennt, es sind eher innere Änderungen. Beispielsweise habe ich den Eindruck, dass sich mein Hungergefühl und mein Hitze/Kälte-Empfinden grundlegend ändert.

In den Tagen der Umstellung geht es mir häufig etwas schlecht, habe manchmal Kopfschmerzen, Müdigkeit usw. . Ist das normal? Unter welchem Begriff kann man nach weiteren Informationen zu dem Thema suchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 2AlexH2, 2

Winter/Sommerfell nicht, aber eindeutig eine Art Winterruhe/Schlaf. Bei anfallender Kälte im Herbst legt man sich automatisch Winterspeck an, auch hat man oft eine Art Winterdepfession wegen den wenigen Stunden mit Licht. an wird passiver, schläft mehr. Ich glaub es gibt auch zu gewissen Jahreszeiten ein wenig mehr Haarausfall.

In der Regel gewöhnt man sich schnell an niedere Temperaturen, aber das hat nichts mit Winter oder Sommer zu tun sondern mit der sehr guten Anpassungsfähigkeit des menschlichen Körpers.

Man sagt es gibt hormonelle Änderungen (Melanin?), ev die Zirbeldrüse.  Sie steuert die geringere Aktivität, Fetteinlagerung, Müdigkeit aufgrund des wenigeren lichts. man kann dem mit Lampen und Aktivität im Schnee bei Sonnenschein entgegen wirken.

Im Frühjahr wird man Aktiver und sollte schauen, dass man wieder Gewicht verliert, was meist automatisch passiert (da Aktiver).

Antwort
von letsdoitnow, 20

Die Zeit wo angefangen imwird zu Heizen ist ganz anfällig für Krankheiten usw.
Die Haare ändern sich bei Menschen auch.
Klar, wenn man das warme gewohnt ist, ist es im Herbst so kalt wie im Winter (vom Gefühl her)

Antwort
von BellAnna89, 8

Mit deinen Beobachtungen liegst du ganz richtig. Menschen tendieren dazu, sich Winterspeck anzufuttern, um körpereigene Energiereserven aufzubauen für die fruchtlosen Monate. Auch das Temperaturempfinden passt sich an, aber den Grund dafür kenne ich nicht. Du hast ein gutes Körpergefühl.

Antwort
von Wernerbirkwald, 14

Vergleichbar wäre Hemd und Wintermantel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community