Frage von Philippus1990, 83

Gibt es bei lesbischen Beziehungen eine Partnerin, die wie bei Hetero-Beziehungen eine dominante Rolle einnimmt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DeiDei2303, 31

Manchmal ja, heißen Butches.

Antwort
von Bodaway, 19

wieso das an Geschlechter gebunden sein soll, weiß ich nicht.

In der in meinen augen besten beziehungsform passieren alle gemeinsambetreffenden dinge nach dem konsenzprinzip.
aber ja, es entstehen in menschlichen beziehungen machtverhgältnisse und ja, das kann auch in lesbiscvhen beziehungen so sein, dass diese nicht gleich verteilt sind

Antwort
von librarygirl, 34

Ich würde sagen... unterschiedlich, muss jeder selbst wissen, wie er leben will?! Ich pers. bin lesbisch und ich für mich würde sagen, ich brauche nicht unbedingt eine männliche Rolle in einer Beziehung, weder für mich noch für meine Partnerin, und wir sind glücklich so, andere brauchen das schon und sind auch glücklich so... man muss ja nicht immer gleich alles verallgemeinern.

Antwort
von 2001Jasmin, 50

hallo,

ich denke schon, dass das möglich ist. Möglich ist ja in der heutigen Zeit so ziemlich alles XD.

lg Jasmin

Antwort
von diePest, 43

Warum sollte es das nicht geben? ^^ 

Antwort
von LoparkaLisa, 48

Das gibts in jeder Menschlicher Beziehung. Mal mehr,mal weniger. Scheeeren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten