Frage von Henning1994, 53

Gibt es bei einem Midijob Befreiungsmöglichkeiten zur Gesetzlichen KV, wenn Beihilfeanspruch über die Eltern besteht mit privater KV?

Ich bin 21 Jahre und könnte für 2,5 Monate einen Midijob annehmen. Danach werde ich wieder Schüler. Muss ich für diesen kurzen Zeitraum eine Mitgliedschaft in der GKV eingehen?

Antwort
von wilees, 42

Wenn Du einen befristeten Job unter 70 Tagen annimmst bezahlst Du keine Sozialversicherung.

Deine dann gezahlte Lohnsteuer kannst Du über die Einkommensteuererklärung zum Jahresende zurück erhalten.

Deutsche Rentenversicherung - Ferien- und Nebenjobs

www.deutsche-rentenversicherung.de/...Ferienjobs.../Ferienjobs_Nebenjobs_node.htm...
Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 37

Hallo Henning1994,

wenn du eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung beginnst, tritt laut dem Sozialgesetzbuch V (§ 5) die Versicherungspflicht in der GKV ein.

Handelt es sich allerdings um eine geringfügige Beschäftigung (unter 450 EUR), bleibst du versicherungsfrei.

Inwieweit es bei einer befristeten Tätigkeit, bei der du über 450 EUR verdienst Ausnahmeregelungen gibt, besprichst du am besten einmal mit einer Gesetzlichen Krankenkasse deiner Wahl. Die können dir dazu eine verbindliche Auskunft geben!

Viele Grüße

Anna vom Barmenia-Team

Antwort
von Dickie59, 29

Hallo, 

bei Midijob (ob ein oder mehrer Monate) werden Beiträge abgeführt. 

Das regelt das Gesetz.

beste Grüße

Dickie59

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten