Frage von F3liXuE, 202

Gibt es bei der FritzBox eine Funktion zum täglichen Abschalten bzw. Neustarten?

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet & WLAN, 155

sorry, du bist ein Komiker ;)

auch wenn du noch 10x dieselbe "Frage" (obwohl, als sinnvolle Frage kann man es ja nicht mal bezeichnen) stellst und dann die angebotenen Lösungen nicht umsetzt oder die Antworten ignorierst, dann wirst du dein "Problem" nie lösen können

dein "Problem" ist nicht das man die Fritten täglich einmal neu starten muß, sondern du solltest die beiden einmal richtig konfigurieren :-)

https://www.gutefrage.net/frage/fritzbox-taeglich-neustarten-lassen

Kommentar von F3liXuE ,

ich habe 2 FritzBox eine 3270 v3 und eine 7490. Von der 7490 kommt das Internet für die 3270, die das WLAN sendet und mit dem ich Probleme hab. Wie gesagt das WLAN unterbricht nicht, nur das Internet unterbricht (nur bei der 3270) ip clientmodus wurde versucht konnte aber nicht eingerichtet werden

Kommentar von netzy ,

ip clientmodus wurde versucht konnte aber nicht eingerichtet werden

diese Aussage ist jetzt auch wieder ziemlich "nutzlos", zumindest hast du aber begriffen, das du den IP-Client-Mode einrichten mußt

http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-3270/wissensdatenbank/publication/show/1...

was aber jetzt "nicht eingerichtet werden kann" weiß hier aber auch niemand ;)

wenns so nicht klappt, warum auch immer, dann setz die 3270 auf Werkseinstellungen zurück, danach pass die LAN-IP der 3270 an (z.B: auf 192.168.178.2) und deaktiviere!! den DHCP-Server, jetzt verbindest die beiden Fritten über einen der LAN-Ports, fertig

die 7490 rufst du mit 192.168.178.1 auf
die 3270 rufst du mit 192.168.178.2 auf

WLAN kannst du konfigurieren wie du willst

Kommentar von F3liXuE ,

dies hab ich schon probiert aber dann konnte man entweder auf die eine oder auf die andere FritzBox zugreifen obwohl unterschiedliche IP adressen vergeben wurden, Werkseinstellungen wurden schon odt zurückgesetzt ohne erfolg. Ich weis auch nicht auf was es hier hinausgeht. der Fehler liegt ja nicht an der Verbindung da diese funktioniert ...

Kommentar von netzy ,

ip clientmodus wurde versucht konnte aber nicht eingerichtet werden

beschreibe doch mal, wo da dein Problem liegt

der Fehler liegt ja nicht an der Verbindung da diese funktioniert ...

wo denn dann ;)

aufpassen, du hast hier zwei Verbindungen, eine Kabelverbindung zwischen den Boxen und eine WLAN-Verbindung zu deinen Clients, wobei die WLAN-Verbindung hier mal irrelevant ist

steck z.B: einen Lappi an die 3270 und kontrolliere die Einstellungen und die Verbindung zur 7490

wenn du es manuell einrichtetst, dann unbedingt darauf achten, das auf der 3270 DHCP deaktiviert ist

Kommentar von netzy ,

Aber auf der Benutzeroberfläche der FritzBox steht das sie mit dem Internet verbunden ist.

vergiss einfach was da steht ;)
überprüfe es selbst ob da wirklich eine Verbindung zur 7490 besteht........

Kommentar von F3liXuE ,

aber des muss auch ohne ip clientmodus richtig funktionieren wieso sollte ich diesen einschalten?

Kommentar von netzy ,

einmal versuch ichs noch dir zu erklären, da du aber hartnäckig versuchst nichts von meinen Erklärungen bzw. Vorschlägen umzusetzen oder zu machen, gebe ich es dann auf und wünsch dir noch viel Spaß bei der Fehlersuche

Anleitung für den IP-Client-Modus habe ich dir verlinkt, lesen mußt den selbst, aber du jammerst dann ja nur: "das geht nicht (heul)" und Fragen von mir ignorierst du einfach

der IP-Client-Modus macht alles automatsch, ist für solche "komischen" Leute wie dich gedacht ;)
den mußt du nicht "aktivieren", zwingt dich ja keiner :-)

darum meinte ich ja (steht ja auch in der Anleitung :-) ) stattdessen kannst du ja die IP selbst eintragen und DHCP deaktivieren, was genau dasselbe wie der IP-Client-Modus ist (was du aber selbst machen mußt)

und wie du überprüfst woran es liegt hatte ich dir auch geschrieben ;)

die einzigen Antworten von dir sind dagegen nur jammervolles "das geht nicht", mit denen aber niemand etwas anfangen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community