Frage von Annvi, 28

Gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung ein unabhängiges Gremium, das bei nicht ganz klaren Sachverhalten entscheidet?

Mein Widerspruch gegen den abgelehnten Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente wird noch bearbeitet. Nun las ich, dass bei nicht ganz klarer Sachlage ein Gremium hinzugezogen werden kann. Stimmt das, wenn ja, wer ist in diesem Gremium?

Antwort
von newcomer, 20

bei Ablehnen von Erwerbsminderungsrente fehlen noch wichtige Fakten und vor allem wird vorher versucht z.B. mit Reha Maßnahmen bzw Therapie dich wieder bedingt Arbeitsfähig zu bekommen. Erst wenn  alle Versuche nach 3 Jahren ohne spürbare Verbesserung waren bekommste Erwerbsminderungsrente. Bis dahin bekommste Krankengeld bzw Übergangsgeld

Kommentar von newcomer ,

Die Schwere der Krankheit oder Behinderung und die damit in
Verbindung stehende Erwerbsfähigkeit bestimmt, ob Sie die halbe
Erwerbsminderungsrente oder die volle Erwerbsminderungssrente erhalten.
Ist ein Arbeitnehmer in der Lage, täglich mehr als sechs Stunden zu
arbeiten, hat er keinen Anspruch. Lässt seine Krankheit lediglich eine
Stundenanzahl zwischen drei und unter sechs Stunden zu, wird ihm die
halbe Erwerbsminderungsrente zugestanden. Wer am Tag nicht mehr als drei
Stunden arbeiten kann, bekommt die volle Erwerbsminderungsrente
zugesprochen.

Genaueres über Voraussetzungen, Höhe, Berechnung, Antrag und Hinzuverdienst lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Antwort
von Arlon, 15

Weiß nicht. Aber ich weiß, dass Krankenkassen so verfahren. Also warum die Rentenversicherung nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten