Frage von Welux, 59

Gibt es Bafög bei 3. Immatrikulation?

Hallo! Meine Werdegang ist wie folgt: Abi 2012, eingeschrieben für 1 Semester Informatik, nur für die RMV karte, 2014 eingeschrieben für 2 Semester Ernährungswissenschaften, das war aber nix für mich.

Jetzt studiere ich Soziale Arbeit seit letztem WS - ich habe jetzt zum ERSTEN mal Bafög beantragt. Meine Frage ist jetzt wie dramatisch es ist, dass ich schon 2 mal Immatrikuliert war Ich sollte eine Motivationsschreiben für den Fachrichtungswechsel machen, das habe ich. Soll ich da auch noch mal Bezug auf Informatik nehmen? Ist das schon eine disqualifikation für Bafög?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yingfei, 28

Einmal wechseln bis zum 3. Semester... Kein Problem!
Ein zweiter Wechsel muss jedoch begründet werden und zieht Folgen nach sich.
Dazu hier ein Auszug aus einem Artikel von Studis online.
"Auch ein mehrfacher Fachrichtungswechsel ist möglich. Ab dem zweiten Wechsel werden die im vorherigen Studiengang verbrauchten Semester jedoch auf den neuen angerechnet und nur noch mit verzinslichem Bankdarlehen gefördert. Es drohen also finanzielle Nachteile!"

Hier der Link um alles nachzulesen:
http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/fachwechsel.php

Ob du die Semester vorher bereits Bafög beantrag hast, oder nicht, ist unerheblich.

Hoffentlich hast du jetzt das gefunden, was dir Freude macht.
Viel Erfolg!

Antwort
von januarbisjuli, 41

Wenn du für die anderen Studiengänge kein Bafög beantragt hast, dürfte das eigentlich kein Problem sein. Es gibt natürlich noch andere Kriterien fürs Bafög. Du musst deine vorherigen Studien nicht erwähnen und brauchst auch kein Motivationsschreiben. Das ist für Leute gedacht, die bereits Bafög bezogen haben.

Kommentar von Welux ,

Habe ein Schreben bekommen, muss zumindest eine Begründung für den Wechsel des Studiengangs (ne art Motivationsschreiben) machen.

Kommentar von januarbisjuli ,

Achso, Mist. Dann nur ein Motivationsschreiben für Soziale Arbeit. Die wollen wohl sehen, dass du das jetzige Studium durchziehst und nicht abbrichst. Also schreib, warum der neue Studiengang deine Erfüllung ist. Bist du dir denn sicher, dass du es diesmal bist zum Abschluss machst?

Kommentar von Welux ,

Ja sehr sicher^^ - wollte da von Anfang an rein, hat aber mit 2,3 Schnitt nicht geklappt. NC lag bei 2,1 bis 2,0

Kommentar von januarbisjuli ,

Das ist doch super, schreib das auch rein! 

Kommentar von Fortuna1234 ,

Nur als Ergänzung:

Wenn du für die anderen Studiengänge kein Bafög beantragt hast, dürfte das eigentlich kein Problem sein

Das ist komplett irrelevant, ob man vorher Bafög beantragt hat, ob der Antrag vorher abgelehnt oder angenommen wurde. Es gelten nur die studierten Semester

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community