Frage von Kitty113, 149

Gibt es auch Asperger-Autisten, die viel Körperkontakt benötigen oder zumindest ein starkes oder häufiges Bedürfnis danach haben?

Hallo,

Ich habe diese Frage aus Interesse gestellt.

Danke im Voraus :-)

Antwort
von sojosa, 109

"Es gibt nämlich auch solche autistischen Menschen, die ein sehr starkes
Bedürfnis nach Körperkontakt haben und geradezu "schmusesüchtig" wirken können. Es gibt solche Betroffenen, die vielleicht auch fremde Menschen zu küssen versuchen, die auch fremde Menschen in den Arm nehmen, die ständig gedrückt werden wollen, auf den Schoß wollen, kuscheln wollen.
Was natürlich eine hohe Gefahr des Missbrauchs durch andere birgt."

http://www.autismus-etcetera.de/DiagnosekriterienAutismus-allgemeinverstaendlich...

Antwort
von WPOAS, 84

Ja, das gibt es tatsächlich. 

Wobei viele dieser Autisten kein Verständnis für den "normalen" (Höflichkeits-) Abstand zwischen Menschen haben, d. h. sie rücken ihren Mitmenschen zu sehr auf die Pelle.

Ein wichtiges Merkmal bei den meisten Autisten, die Körperkontakt wünschen, ist der Umstand, dass der Kontakt von ihnen ausgehen muss, also die Berührung anderer mag trotzdem abgelehnt werden.
Auch wollen sie sehr oft dieses Umarmen ziemlich heftig und kräftig, was manche Mitmenschen schon als Quetschen bezeichnen würden.

Antwort
von 121212345, 33

Also ich bin Asperger Autistin und werde gerne umarmt (natürlich nicht von Fremden), kuschle auch gerne wenn ich eine Freund habe

Antwort
von Juni00, 45

Asperger Autisten wollen nicht  Angefasst, Geknuddelt oder Geküsst werden!.Ich empfehle dir den Film Rain Man, es ist selten das mann  Asperger Autisten wirklich berühren kann, meist wollen sie sich dann sofort darvon reinigen,, Kleiner ausschnitt aus dem Film.Mein Sohn hat das Asperger
Sindrom.




Kommentar von DeliriumTremens ,

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du sämtliche Asperger dieser Erde kennst. Was für deinen Sohn gilt, gilt nicht für alle. 

Kommentar von Juni00 ,

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du sämtliche Asperger dieser Erde kennst.

Wo steht steht das in meiner Antwort?, dein Kommentar ist wirklich sehr dreist.

Es gibt verschiedene Formen der tiefgreifenden Entwicklungsstörung  (Asperger-Autismus) ist eine davon, Es gibt abgeschwächte Form von Asperger syndrom, die durchaus an sozialen leben teilnehmen.Die Betroffenen zeigen stereotype Verhaltensweisen und eingeschränkte soziale Fähigkeiten. Sprachentwicklung und Intelligenz sind bei Menschen mit Asperger-Syndrom in der Regel normal. Das ist ein wichtiger Unterschied zum frühkindlichen Autismus, einer anderen Form der autistischen Störung. Asperger-Syndrom geht außerdem oft mit ganz speziellen, zum Teil ungewöhnlichen Interessen, mein Sohn merkt sich ohne Probleme ein ganzen Stadtteil mit allen einzelheiten,,Geschäfte, Autos, Praxen, und so weiter das nent sich
( Inselbegabung ).Nicht jeder Autist verhält sich wie inRain-Man“, nicht jedem Autisten sieht man die frühkindliche Autismus wie Kanner-Syndrom oder nur das Asperger-Syndrom.aber der Film Rain-Man gibt einen Eindruck was das Asperger-Syndrom für Angehörige bedeutet.

https://www.uniklinik-freiburg.de/fileadmin/mediapool/07_kliniken/psy_psychiatri...

Kommentar von DeliriumTremens ,

Wo steht steht das in meiner Antwort?, dein Kommentar ist wirklich sehr dreist.

Da:

Asperger Autisten wollen nicht  Angefasst, Geknuddelt oder Geküsst werden!

Das ist nicht nur pauschalisierend, sondern außerdem falsch. 

Kommentar von Juni00 ,

Die Meisten damit sind nicht alle gemeint, die Form des Autismus ist darbei Enscheidet!.
Als Asperger-Syndrom wird eine eher milde Variante innerhalb des Autismusspektrums . Das Asperger-Syndrom ist nicht nur mit Beeinträchtigungen, sondern oft auch mit Stärken verbunden.

Da Asperger-Syndrom ist eine bezeichnung für mehrere zutreffen Autismusformen zur Orientierung in der  Diagnostik.

Beispiel:

Daniel isst genau 45 Gramm Porridge zum Frühstück und kann das Haus nur verlassen, wenn er

zuvor

seine Kleidungsstücke gezählt hat. Er nimmt Zahlen als Formen, Farben oder Strukturen

wahr und verfügt über unglaubliche Rechenkünste. Auch Fremdsprachen lernt er innerhalb einer

Woche fließend. Sein zwanghaftes Bedürfnis nach Ordnung und Routine, aber au

ch seine

erstaunlichen mentalen Fähigkeiten werden verursacht durch das Savant

-

Syndrom, eine seltene

Variante des Asperger

-

Syndroms (eine Form des Autismus). Dieser authentische Bericht eines

genialen Autisten veranschaulicht auf bewegende Weise, was es be

deutet, "anders" zu sein, und

bietet einen faszinierenden Einblick in die Kraft des menschlichen Geistes. Ich wurde am 31. Januar

geboren ? einem Mittwoch. Ich weiß, es war ein Mittwoch, denn in meiner Vorstellung ist der Tag

blau, und Mittwoch ist immer b

lau. Mir gefällt mein Geburtsdatum, weil ich die meisten Zahlen

darin als glatte, runde Formen vor mir sehen kann, so wie ein Kieselstein an einem Strand. Ich habe

eine seltsame Krankheit, das sogenannte Savant

-

Syndrom, das wenig bekannt war, bis es 1988 v

on

dem Schauspieler Dustin Hoffman in dem oscarprämierten Film Rainman dargestellt wurde. Wenn

jemand meinen Eltern vor zehn Jahren erzählt hätte, dass ich einmal völlig selbstständig leben, eine

Partnerschaft führen und einen Beruf ausüben würde, hätten s

ie es bestimmt nicht geglaubt, und ich

bin nicht sicher, ob ich es selbst geglaubt hätte. Dieses Buch erzählt, wie ich dorthin gelangt bin.

Daniel Tammet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community