Frage von Flimmervielfalt, 87

Gibt es ausser mir noch mehr Leute die mit Serien wie "Breaking Bad", "Sopranos" oder "Game of Thrones" nichts anfangen können?

Ich habe irgendwie das Gefühl, damit auf weiter Flur zu stehen. Ich liebe gute Fernsehserien, keine Frage. Irgendwie erkenne ich die Qualitäten der drei genannten Serien nicht wirklich. Es sind halt alles Serien mit kriminellen Anti-Helden. Ich habe irgendwie kein Interesse daran, Verbrechern bei ihrem Werdegang zuzuschauen. Am allerschlimmsten finde ich wahrscheinlich Game of Thrones. Ein einziges Laberrhabarber um nichts. 2 bis 3 Leute stehen in der Botanik, blaffen sich an und irgendwann wird sich an die Gurgel gegangen? Dass das überhaupt zum Fantasy-Genre zählt. Da habe ich aber als alter Fan von Michael Moorcock ne ganz andere Vorstellung von, als diese Mittelalter-Soap. - Trotzdem habe ich Zweifel an meiner Meinung und werde das Gefühl nicht los, dass ich möglicherweise drei Serien verpasse, deren Qualitäten ich verkenne. Denn es kann ja nicht ohne Grund sein, dass diese Serien so gehyped werden. Gibt es Leute, denen es ähnlich geht wie mir und die sich auch darüber wundern mit diesen Serien nichts anfangen zu können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von singsing4040, 87

Guten Morgen, ich finde diese Serien auch irgendwie langweilig, Ich mag sowieso nicht überübergehyptes-zeug! Jetzt sind wir zu fünft.

Antwort
von ehte24, 51

Also ich finde dass man gerade bei breaking bad nicht direkt auf einen Blick bewerten sollte was dahinter steckt. Wenn man sich die Serie ansieht merkt man schnell, dass der Protagonist selbst mit der Rolle als gesetzeswidriger nicht so ganz klar kommt

Antwort
von mychrissie, 30

Ich finde fast alle amerikanischen Serien außer "Two and a half Men", "Big Bang Theory" und "Simpsons" doof.

Tut mir leid, wenn Ihr mich jetzt als Trottel betrachtet, aber ich mag nun mal Filme grundsätzlich lieber als Serien. Aber in diesem Genre übrigens lieber amerikanische. Deutsche Filme langweilen mich fast immer (ebenso wie deutschsprachiger Pop). Liegt wahrscheinlich daran, dass ich Literaturwissenschaft studiert habe und sehr empfindlich gegen sprachliche Banalitäten bin, die im Englischen zwar nicht weniger banal sind, aber da springen sie einem wenistens nicht so direkt ins Gesicht.

Antwort
von WillTell, 57

Ich finde die genannten Serien alle spitzen mäßig. Was die übertriebene und manchmal über spitzte Gewalt angeht Stimme ich dir zu. Könnte etwas dezenter sein. Immerhin noch besser als HAHA Lennart mein PC sagt Penny HAHA aka Big bang. Was ist mit Bosch und True Detective kennst du die Serien, die sind etwas origineller gemacht. Ansonsten empfehle ich dir wärmstenst Luther und Sherlock wenn dir dir beiden nicht gefallen kann ich dir nicht helfen dann schau doch Tatort das ist sowas von cool...

Kommentar von FooBar1 ,

Sherlock ist wirklich gut. In Luther kam ich nicht rein

Kommentar von Flimmervielfalt ,

True Detective habe ich die erste Staffel geschaut und fand sie trotz ihrer Kürze megalangweilig. Das ist schon ein Kunststück eine so kurze Serie zu produzieren und den Zuschauer dann noch zu langweilen. Sherlock habe ich noch nicht geschaut, aber es durchaus noch vor....auch wenn ich cumberbatch unsympathisch finde. Es ist ja nicht so, dass Ich Tatort schauen würde. Ich mochte lieber Serien wie Twin Peaks, Lost, Fringe, Babylon 5, Dawsons Creek, Roots, Grand Hotel, Ausgerechnet Alaska, Smallville, sogar Desperate Housewives.

Kommentar von WillTell ,

okay, ich dachte erst, jetzt hast du mich, ein andersdenkender, einen andere sichtweiße. Dann nennst du Serien die sowas von abgeranzt sind... ist eben dich Geschmackssache. Sag aber nicht mehr Breaking Bad und True Detective wären langweilig und nennen mir im Gegenzug dir gähnensten Serien 😂

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Wie gesagt, ich fand True Detective mega zum gähnen.....Also über Twin Peaks geht eh nichts drüber. Wer jetzt den besseren Geschmack hat, möge der liebe Gott entscheiden....

Antwort
von LooksLikeVespa, 49

Finde diese Serien auch ätzend. Ich schaue momentan entweder alte Serien ( zB Family Ties oder Chaos CIty) oder Serien, aus dessen Alter ich lange "raus gewachsen". zB Back to the Future the animated Series, Avatar und andere Cartoons. Rick & Morty ist auch gut, aber ich glaube FSK 18. 

Moderne Serien kann ich zB mehr was mit Psych oder Community anfangen. 

Antwort
von tabstabs, 72

Das ist doch alles eine Sache des Geschmacks. Es gibt Leute die mögen halt eben andere Serien. Ich persönlich mag zwar die oben genannten Serien alle. Und außerdem Dexter da ich das düstere etc mag.

Trotzdem schau ich extrem gerne mit meiner Freundin Grey's Anatomie oder Emergency Room.

Dafür kann ich nichts mit der Musik die in den Charts ist anfangen.

Alles eine Frage des Geschmacks :)

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Das es eine Geschmacksfrage ist, glaube ich nicht, denn die Produzenten verfolgen ja die Charakter- und Erzählstruktur des High Concept. Und die besagt ja, dass dadurch bei JEDEM etwas angesprochen werden MUSS.

Antwort
von Hannibunnyy, 46

Ich kann damit auch nichts anfangen, ein paar meiner Freunde aber schon.

Antwort
von Matrjoshka, 62

Du bist da nicht alleine!

Ich habe jetzt Sopranos nicht geguckt, aber Game of Thrones und Breaking Bed fand ich grottenhaft! Game of Thrones war für mich wie eine schlechte Verarschung von Herr der Ringe (ein meiner Lieblingsfilms) und einem schlecht gemachten P*rnofilm, habe nach der 5 oder 6 Episode ausgeschaltet. Breaking Bad ... Bin bei der Serie eiskalt eingepennt. Werde diese Serie später meinen Kindern vorm Schlafen gehen einschalten!

Wenn es um Serien geht, dann finde ich House, Supernatural und Grimm am besten, auch Supernatural, Elementary, Criminal Minds, how to get away with murder und Numb3rs sind gut :) Und ja, ich glaube, man mag entweder Supernatural oder GOT. Ich kenn oersönlich niemanden, der beide Serien mag!

Antwort
von Dan83, 19

Hi, ich kann dazu nur TRUE sagen. Bei manchen Serien die von allen gehyped werden, kann ich es nicht verstehen warum. Schonmal gut das es doch einige Leute gibt, dennen es genauso geht.

Antwort
von SamsungGang, 60

Ja ich habe da die gleiche Einstellung wie du... Du bist nicht allein

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Boah, ich dachte schon. Ich höre von so vielen "Was, ausgerechnet DU findest das Sch3isse." Das verwirrt einen irgendwie.

Kommentar von SamsungGang ,

Wird zu mir auch oft gesagt:"Waaaaas Game of Thrones ist das einzig wahre wie kannst Du als möchtegern Seriengucker das nicht mögen"

Antwort
von Laalex3, 43

Das ist denke ich wirklich Geschmacksache,ich mag die Serien auch nicht sind sowie so ab fsk 16 und sowas gucke ich sowie so schonmal nicht.
Und die Story finde ich sowie so schonmal nicht so prall.

Antwort
von Specktiger, 35

Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so.

Meine Freundin mochte Dexter und Breaking Bad auch nicht, bei Spartacus wiederum war sie Feuer und Flamme.

Im Gegenzug habe ich sogar Grey's Anatomy geschaut, nur Gossip Girl und Empire habe ich nicht ertragen... Auch diese Serien haben viele Fans. Kann ich das nachempfinden? Nein, aber nachvollziehen...

Antwort
von Wolke91, 22

Mir gz auch so 😀

Kommentar von Wolke91 ,

Kann damit gar nichts anfangen.
Was sind denn deine Lieblingssereien ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community