Frage von peterjo, 37

Gibt es außer einem op. Eingriff mittel gegen eine mittige Harnröhrenverengung, die die Einführung eines Katheders bzw. Blasenspiegelung erschwert und verletzt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von magey, 20

Hallo

Es gibt auch noch die Bougierung (Aufdähnung), kann aber sehr Schmerzhaft sein. Bei dieser Methode werden mit immer größer werdenden Durchmesser Stäbe in die Harnrohre eingeschoben, muss jedoch öffters durchgeführt werden.

Frag am besten mehrere Urologen was bei dir für Möglichkeiten sinnhaft sind.

Antwort
von Aliha, 24

Die Therapie einer Harnröhrenverengung muss in jedem Fall individuell geplant werden. Nicht jedes Verfahren ist für jede Form der Verengung geeignet, einzig die Bougierung (Aufdehnung der Verengung) kommt ohne OP aus. Ein Urologe wird dich nach ausführlicher Diagnostik entsprechend beraten und dir eine geeignete Therapie vorschlagen.

Kommentar von peterjo ,

Danke für die Antwort. Habe ich befürchtet, dass der bittere Kelch nicht vorübergehend. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten