Frage von Pierceman, 41

Altersbegrenzung für Piercings?

gibt es aus eurer Sicht eine Altersbegrenzung ab der man besser keine Piercings mehr tragen sollte?
Ich werde bald 40, hab die Piercings  Anfang 30 machen lassen, würde mir schwer fallen mich zu trennen, möchte aber auch nicht als flippiger alter Dackel  angesehen werden.

Habe ein Septum, 2 Lobe, ein Zungenpiercing, einen Ring in der Lioppe und eine Tragus.

Antwort
von Lapushish, 25

Wenn du findest, dass die Piercings zu dir passen und du dich damit wohl fühlst, lass sie drin! Es gibt keine generelle Grenze und ich finde, jeder sollte sich seine eigene setzen.

Antwort
von Eins022014, 20

Nein, also ich finde das jeder das Recht hat über seinen Körper selbst zu bestimmen. Und jeder Mensch sollte sich in seiner Haut wohlfühlen. Ich selbst bin 29 und habe 12 Piercings und werde jetzt schon schief angeschaut und hab sie mir alle zwischen meinen 15-18. Jahr stechen lassen.

Aber ich liebe sie und sie sind ein Teil von mir und solange ich mich wohlfühle und glücklich damit bin, bleiben sie ein Teil von mir ;) Also wenn du schreibst es würde dir schwer fallen....Lass sie. Diejenigen die es stört die müssen dich ja nicht anschauen ;) Und wenn sie es machen heißt es ja nur das du interessant für die Menschen bist.

Antwort
von HeikeElchlep1, 10

Das ist keine Frage des Alters, sondern des Wohlfühlens. Ich habe Kunden, die haben sich ihr erstes Piercing mit 75 machen lassen und habe auch ab und zu ältere Damen und Herren. Du musst damit glücklich sein, egal was andere über dich denken..

Antwort
von Sheguey, 8

Meine Mama hat sich vor 1 Jahr mit 47 ein Unterlippenpiercing machen lassen.

Wenn du dich damit wohl fühlst, dann lass sie drinnen.

Antwort
von Wernerbirkwald, 18

Wir leben in einem freien Land,in dem Jeder seine persönliche "Verschönerung" selbst bestimmen kann,ob er sich lächerlich macht oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten