Gibt es auf dieser Welt mehr Negatives als Positives (Sachen usw.)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weit mehr Positives.

da bin ich ganz konservativ und halte es mit der mittelalterlichen Philosophie: Schlechtes ist nur ein Mangel an Gutem UND alles, was ist, ist gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen, ich glaube es aber nicht. Berichtet wird halt nur über die negativen Sachen.

Beginnt ja auch im ganz kleinem Rahmen. Wenn die Kassenmitarbeiterin im Supermarkt freundlich war wirst du das nicht erzählen, wenn die dich aber angemotzt hat schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moobi77
04.03.2016, 00:24

Ja stimmt haste recht

0

Das ist eine Sache, der Sichtweise, du kannst dich über die schöne SOnne freuen oder dich beschweren, dass Sie blendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hält dich das Positive mit dem Negativen ungefähr die Waage. Das scheint ein Grundprinzip der Natur zu sein - Licht und Schatten, Gut und Böse, Das sind Gegensätze die aber ohne den Gegenpart nicht existieren würden. Eine Welt die nur Gut ist, ist genau so undenkbar wie eine rein Schlechte Welt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt wahrscheinlich drauf an, mit was du zufrieden bist.

Kinder in Afrika basteln aus Müll Spielsachen und freuen sich drüber, hier wo alle alles haben, heulen sie rum, wenn die Antenne ihres fengesteuerten Superspeed Autochens abgebrochen ist.

Es gibt Leute, die niemals das zu schätzen wissen, was sie alles haben und es wird immer Leute geben, die sich schon von kleinauf an den kleinsten Dingen erfreut haben.

Ich persönlich freue mich sehr oft über Kleinigkeiten, wenn ich z.b. nah genug an einen Schmetterling rankomme um ein Bild zu machen. Oder wenn ich eine Eidechse gesehen habe, die vorbei gehuscht ist. Oder wenn eine Wolke eine Ähnlichkeit mit etwas hat, was ich gut erkennen kann.

Ich versuche mir diese kleinen Freuden zu bewahren und fürchte den Tag, an dem ich diesen Blick verlieren könnte.

Letztens sah ich ein Video von Leuten, die über einen Platz gingen, auf dem jemand ganz viele rote Blütenblätter verstreut hatte. Der Wind spielte mit diesen Blättchen und machte richtige Kunststücke und Formen damit, aber die Leute liefen dran vorbei ohne auch nur einen Blick drauf zu werfen oder stehen zu bleiben.

Da war ich richtig traurig, denn ich frage mich, wann diese Leute aufggehört haben zu leben. Die sind nur zu faul um tot umzufallen, tot müssen sie aber sein, wenn ihnen sowas Schönes nicht auffällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jede positive Sicht hat auch ein negativer Aspekt und umgekehrt.
 Fazit, 1/1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Welt ist ein schöner Ort... oder etwa nicht??? :-)

Immerhin kennen wir sie so:

Wir essen Fleisch - im Grunde nix schlimmes oder?  Nur frisst auf diesem Planeten fast jedes Lebewesen ein Schwächeres.

Zu sagen dass diese kein Bewusstsein haben ist lediglich eine Ausrede, um sich weiterhin gut fühlen zu können.

Also die Starken fressen unentwegt die Schwachen, das ist ein Grundprinzip des Lebens, ebenso nutzen die Reichen Menschen die Armen aus, lassen sich ihr Vermögen von ebendiesen erarbeiten, ohne dass diese es auch nur im Ansatz verstehen würden. Denn die Reichen "haben es sich ja wohl verdient!"

Ob es in irgendeiner Sphäre absolute Gerechtigkeit gibt??.... Keine Ahnung aber in dieser Welt zu 100% nicht, selbst nicht in jenen Staaten, die behaupten, die Demokratie zu verbreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung