Gibt es auf der Raumstation ISS einen Notausstieg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Notausstieg wäre sinnlos; es dauert Stunden, einen Raumanzug anzulegen, und ohne würde man im Vakuum des Weltalls sterben.

Für solche Notfälle dienen die Sojus-Raumkapseln, in denen Astronauten zur ISS gebracht werden (und sie wieder verlassen), als Rettungskapseln verwendet. Jede bietet Platz für drei Personen, entsprechend sind aktuell (mit sechs Astronauten auf der ISS) zwei Sojus-Kapseln angedockt. In einem Notfall, oder in Erwartung einer Gefahrensituation, ziehen sich die Astronauten in die Sojus-Kapseln zurück, das kam in der Vergangenheit auch ein paar Mal vor. 

Tatsächlich ungeplant zur Erde zurückkehren musste aber noch keine Crew; es handelte sich entweder um lösbare Probleme, Fehlalarme, oder Gefahrensituationen (Weltraummüll...), die ohne Schäden vorübergingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine "Evakuierung" von Menschen in den Weltraum bedeutet deren Tötung. Wenn für vorübergehende experimentelle Ausstiege mit Weltraumanzug die Ausstiegsluke klemmt, wird man den Versuch wohl verschieben.

Wenn in der ISS einer einen Furz lässt (Das ist ein echtes Problem!), dann hilft auch kein Notausstieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll da oben denn passieren? Außerdem wäre die Frage wie sie in kürzester Zeit ihren Raumanzug anziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohin sollen sie bitte aussteigen? Wenn dann gibt es eine Andockstation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung