Gibt es auch wasserlösliche Anti-Depressiva?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Antidepressiva sind meist sehr kleine Tabletten, manche Präperate gibt es alternativ auch als Tropfen oder Saft, dazu solltest du den Arzt oder Apotheker befragen. Von einem beliebten neueren Antidepressivun, Cipralex weiß ich es sicher, das gibt es als Tropfen, da ist Pillenschlucken kein Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Antidepressiva kann man zerkauen und dann schlucken. Es gibt jedoch ausnahmen, z.B. bei retardierten Präparaten, Kapseln etc. Wenn diese zerkaut werden kann es sogar gefährlich werden. Du solltest dies unbedingt zuvor mit deinem Arzt abklären.

Ansonsten gibt es einige Antidepressiva in Tropfenform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über die Löslichkeit brauchst du dir keine Gedanken machen. Wichtig ist allein die regelmässige Einnahme. Mit Leitungswasser kannst du die verordneten Mediamente einnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du "wohl" depressiv bist, musst du dir darüber noch gar keine Gedanken machen.

Vorher solltest du zum Arzt gehen und eine gesicherte Diagnose einholen.

Mit dem Arzt kannst du dann auch besprechen, welche Antidepressiva du bekommen kannst.

PS: Es heißt nicht Anti-Depressivas. Anti-Depressiva ist die Mehrzahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal bleiben Tabletten im Hals hängen, aber es gibt einen "Trick".

Nimm einen Schluck Flüssigkeit in den Mund und halte dann den Kopf gerade nach oben, dann nimmst Du ohne zu schlucken die Tablette in den Mund und schluckst sie mit der Flüssigkeit runter. Wenn Du den Hals schön gerade gestreckt hältst, dann rutscht das problemlos runter. Ich krieg so Tabletten runter, die doppelt so groß sind wie die üblichen.

Über die Löslichkeit von Antidepressiva weiß ich allerdings nicht Bescheid. Aber wenn sie nicht lösbar wären, könnte der Körpper sie ja nicht absorbieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist "wohl", oder du bist es?

das ist ein Unterschied!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von granufink
15.09.2016, 18:50

wie kann man das denn wirklich diagnosttizieren? die ärzte vermuten es sonst würd ich wohl keine anti depressivas bekommen

0

Es gibt einige antidepressiva als Schmelztabletten. Daneben auch welche als Tropfen zum Einnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?