Frage von Luisax, 30

Gibt es auch so etwas das Trauer was positives hat im christlichen Glauben wie bei den Moslems?

Man sagt ja im Islam das wenn man traurig ist Sünden von einem genommen werden. Gibt es sowas ähnliches im christlichen Glauben auch oder was bedeutet das wenn man traurig ist? Ich bin christlich, mich würde das sehr interessieren.

Antwort
von Whitekliffs, 18

Ich selber will weder Trauer, noch Leiden. Ich will es nicht und ich suche es nicht und ich verherrliche es nicht.Ich gehe dem eher aus dem Weg.

Und doch stelle ich immer wieder fest, dass es gerade die schwierigen Stunden sind,  die mich wieder zu Gott zurück ziehen. Dass es das Leiden ist, das mich beten lässt. Dass es die aussichtslose Situation ist, die mich Gott erleben lässt und wo ich dann sagen kann 'Wauw"!!!!

Leiden vergibt aber keine Sünden. Das kann nur Jesus.

Wenn es mir schlecht geht, lese ich gerne in den Psalmen. Dort wird Not, Leid, Verfolgung, ....vor Gott ausgeschüttet und im Laufe des psalmes merken wir, dass der Psalmist wieder Frieden im Herzen finden durfte und Gott neu erlebt hat.

Und sind es nicht grad die Menschen, die im Leid ein unerschütterliches Vertrauen in Gott leben, die uns am meisten ermutigen?

Antwort
von Gambler2000, 19

"Der Herr ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben."

Antwort
von themachina, 20

Das ist eine Form, sich einen unangenehmen Zustand schönzureden. Das gibt's in jeder Religion und das braucht nicht mal eine.

Die Christen sagen vermutlich sowas wie: Leiden stärkt den Charakter und die Nächstenliebe und blabla…

Christen sind doch eh total scharf drauf, auf Erden zu leiden, damit sie im Himmelreich umso reicher belohnt werden (ohne zu raffen, dass Gott evtl. ganz schön beleidigt reagiert, wenn er den Menschen eine Welt schafft und der Mensch denkt, dass er da nur hinkommt, um zu leiden)… aber der Sinn und Unsinn jeder Religion ist ja nicht Thema.

Wenn du dir dein Leid schönreden willst, dann findest du schon einen Weg. Der muss nicht zwingend in einer Bibel stehen. Viel Erfolg.

Kommentar von Luisax ,

ich möchte mir mein Leid nicht schön reden :D es war nur eine Frage.. aber danke für die Antwort

Kommentar von helmutwk ,

Christen sind doch eh total scharf drauf, auf Erden zu leiden, damit sie im Himmelreich umso reicher belohnt werden

Welche Christen sind denn so drauf neugierig frag

Antwort
von Klaus02, 16

Ja, gibt es. . . . Ich finde das jetzt erstaunlich. Normalerweise kritisieren Muslime ja die christliche Gnadenlere die mit der Umkehr im Herzen, der Beichte oder sogar einfach so die Gnade und Vergebung zuspricht. . . . . Egal, als Christ kannst du dich auf die Barmherzigkeit Gottes verlassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten