Frage von xKatzenkillaX, 193

Gibt es auch schöne Kampfhunderassen?

Die Kampfhunderassen wie Bullterrier und Staffordshire Bullterrier sind ja ziemlich hässlich und auch nicht wirklich groß.

Rottweiler und Dobermann sind dagegen ziemlich schön aber auch nur wenn sie kupiert werden sonst sehen sie auch nichts gleich.

Also meine Frage, hoffe euch fällt was ein.

Antwort
von derHundefreund, 16

Also erst einmal gibt es keine Kampfhunde. Die Hunde, die du meinst, werden Listenhunde genannt und welche Rassen dazugehören, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Rottweiler und Dobermann sind dagegen ziemlich schön aber auch nur wenn sie kupiert werden

Das Kupieren ist (vernünftigerweise) mittlerweile in Deutschland verboten! Abgesehen davon, dass es Tierquälerei ist, führt es auch noch häufig zu Missverständnissen mit anderen Hunden, die eine kupierte Rute nicht kennen und/oder nicht richtig einordnen können.

Bullterrier und Staffordshire Bullterrier sind ja ziemlich hässlich

Schönheit liegt ja bekanntlich (oder auch nicht) im Auge des Betrachters. Manche Menschen finden diese Hunde durchaus sehr schön.

Warum ist es eigentlich für dich wichtig, dass der Hund, der dir gefallen soll, zu den Listenhunden gehört? Nur, weil manche Menschen aus ihnen eine Gefahr für andere machen und sie deshalb gefährlicher eingestuft werden, als andere Rassen? Das sollte kein erstrebenswerter Wunsch sein.

Jeder Hund ist das, was der Halter aus ihm macht und auch ein Golden Retriever kann einem "gefährlich" werden. Hunderassen, die auf diesen Listen stehen, sind bei richtiger Erziehung und Handhabung, auch ausgeglichene und tolle Hunde. Genauso, wie jeder andere Hund!

Antwort
von Masuya, 30

Hallo Katzenkilla, 

also ich finde die besagten Rassen, die du genannt hast sehr schön.. hbe selbst einen Staffordshire.. 

Du kannst nicht einfach generell sagen, dass diese oder jene Hunderasse hässlich ist.. denn jeder empfindet es anders.. somit können wir dir auch schlecht einen "hübschen" Hund zeigen. 

Für mich gelten Möpse nicht mal als Hunde sondern eigentlich nur als ein übergezüchtetes komisches Lebewesen.. als Accessoires. Sehr viele andere Leute sehen das aber anders.. somit weiß ich.. ICH finde den Hund nicht schön.. aber er kann für andere trotzdem schön sein. 

Kommentar von EySickMyDuck ,

Ich sehe Möpse genauso wenig als Hund wie Muschis und das is verdammt gut so ;)

Kommentar von Masuya ,

Du meinst wohl Katzen als Muschis. ^^

Antwort
von xttenere, 58

Es gibt keine Kampfhunderassen...nur Listenhunde.

Google Listenhunde und sieh Dir die Bilder an. 

 Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

Antwort
von SusanneV, 42

Kampfhunde gibt es nicht, nur Listenhunde. Kupieren ist in Deut er verboten und ich hoffe, Du schaffst Dir niemals einen Hund an. Allein Deine Frage zeigt, dass Du keine verantwortungsvoller Hundehalter wärst.

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich besitze bereits einen Hund.

Kommentar von SusanneV ,

Leider, hab's grad gelesen und der schnappt sogar. Kannst wirklich stolz drauf sein, wie Du Deinen Hund erzogen hast.....

Kommentar von Deamonia ,

Der arme! Ich hoffe irgendwer in deiner Umgebung setzt mal das Vet. Amt auf dich an. Wilderei, Tierquälerei, du bist dir echt für nix zu schade.

Hoffe ja das du einfach nur ein gelangweilter Troll bist!

Kommentar von XxKatzenkilla ,

Bin kein Troll.
Du  bzw. das Vet. Amt können jederzeit bei mir und meinen Tieren vorbeikommen.

Antwort
von Lischen200021, 14

Evtl american Stafford? 

Kommentar von XxKatzenkilla ,

Danke für die Antwort

Antwort
von EySickMyDuck, 46

Servus...
Mein Gott nochmal, es gibt keine Kampfhunde... Es gibt ja nicht mal den Ausdruck wirklich sondern ist ganz einfach eine Wortschöpfung die damals (glaub der Auslöser war da ein Vorfall der sich zu dieser Zeit in Hamburg ereignete) von den Medien kreiert wurde und sich durch leichtgläubige Menschen und aufgrund von div. "Bildungsdefiziten" mancher leider schon fast manifestiert hat. Ein Hund wird immer zu dem was der Halter aus ihm macht und wird weder böse geboren noch hat er eine Veranlagung zum "böse sein". Jeder Hund der von irgendwelchen schwanzlosen Idioten dazu mißbraucht wird in sog. Hundekämpfen gegen andere Artgenossen anzutreten kann als "Kampfhund" bezeichnet werden aber die Bezeichnung "Kampfhunderasse" ist absoluter Schwachsinn. Besagte Wortschöpfung ist außerdem auch einer der Gründe warum manch minderbemitteltes Individuum ausgerechnet für Hunde der betroffenen Rassen aussucht weil die haben dann nicht irgendeinen Hund sondern "isch hab Kampfhund du Opfer" falls du verstehst was ich meine... Diese Tiere werden den sog. Leistungshunden zugesprochen zu denen u. a. auch der Rottweiler o. Dobermann gehört und zeichnen sich insbesondere durch ihre körperliche Kraft und den eisernen Willen das was sie vor haben auch bis zum bitteren Ende durchzuziehen sprich ihrer Willenskraft aus.
Jetz zur eigentlichen Frage... Kupieren eines Hundes sehe ich als absolutes No Go und verstehe nicht wie man sowas auch noch schön finden kann. Ich verurteile deswegen aber jetz nicht da ich nicht weiß ob es dir egal ist o. du dich einfach nicht wirklich über dieses Thema informiert hast. Diese ßcheise dient einzig und allein optischen Zwecken weil es manchen einfach besser gefällt. Das dies für die Hunde aber nix als Nachteile und Einschränkungen mit sich bringt lässt man einfach mal außer Acht. Ich könnte dich jetz noch stundenlang zuquatschen aber lass et jetz mal gut sein...
Deine Frage ob es auch schöne Hunde dieser Rassen gibt kann man nicht beantworten weil Schönheit ja bekanntlich im Auge des Betrachters liegt und keiner wissen kann was jetzt gerade Du als schön o. hässlich empfindest. Aber ich kann dich beruhigen. Es gibt viele Hundetypen bzw. Rassen die auch mir nicht gefallen o. die ich sogar hässlich finde...

Kommentar von xKatzenkillaX ,

ES GIBT KAMPFHUNDE.

Kommentar von EySickMyDuck ,

Dann definier mir diesen Ausdruck doch bitte mal etwas genauer. Was sind die Merkmale eines sog. Kampfhundes und warum würde man sie als solche Bezeichnen? Das ganze aber mit ein bisschen Begründung und nich einfach irgendwelche Behauptungen hinrotzen bitte...

Kommentar von HamAsket ,

Ein scharfer Hund welcher alles töten möchte außer Herrchen. Oftmals werden kraftvolle Rassen welche zum kleinen Teil auf der rasseliste vertreten sind genommen. Kurzes Fell und den Drang nicht loszulassen ist ein muss. Meist hält man diese Hund nur drinnen oder auf abgelegenen Höfen, gassi gibt es nicht. Ein Kampfhund kann gegen andere Hunde oder Tiere bis zu Menschen kämpfen, alleine oder in einer Meute. Oftmals wird auf die Hundekälte gewettet. Die dort antretenden Kampfhunde sterben meist nach 2 Einsätzen. 

Kommentar von EySickMyDuck ,

Ja ok... Ich würde so ein Tier vielleicht eher einen "scharfen Hund welcher alles töten möchte außer Herrchen" nennen aber gut...

Was soll ich sagen, du hast im Grunde meine Frage so wie ich sie formuliert habe absolut korrekt beantwortet aber darauf wollte ich jetz eigentlich gar nicht hinaus und die war auch nich wirklich an dich gerichtet weil du scheinst mir jetz mal kein Bildungsdefizit zu besitzen ;)

Kommentar von XxKatzenkilla ,

Ich nenne so einen Hund meist Kampfhund

Kommentar von EySickMyDuck ,

Dich hat man eh als Kind drei mal hochgeworfen und nur zweimal gefangen...

Antwort
von Prettylilthing, 44

Na dann hoffen wir mal dass du deine Finger nicht an so einen 'scharfen Hund' bekommst

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich besitze bereits einen Hund.
Und der beißt und schnappt auch gerne.

Kommentar von Prettylilthing ,

Dann hoffe ich für den Hund dass er nicht den falschen erwischt sonst ist die Wahrscheinlichkeit groß dass er eingeschläfert wird.

Außerdem klingst du wie ein 12 jähriger dem es langweilig ist 👍🏼

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Schön wärs wenn ich nochmal so jung sein könnte.

Kommentar von xttenere ,

@Prettylilthing...glaube nicht, dass der FS so jung ist...dafür ist sein Schreibstyl zu gut. Aber er will provozieren...und Ihr fallt drauf rein.

Nicht mehr antworten....dann wird`s ihm langweilig.

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich will Antworten.

Kommentar von SusanneV ,

Aber niemand will was mit Dir zu tun haben.....

Kommentar von Deamonia ,

Klingt für mich zwar nicht nach Kind, aber eindeutig nach Troll..

Kommentar von XxKatzenkilla ,

Bin kein Troll.

Antwort
von LukaUndShiba, 46

Junge Troll dich.

Hör auf hier nach einem scharfen Hund mit abgeschnittenen Ohren zu fragen nur damit die Leute hier sich aufregen.

Du solltest lieber aufpassen was du schreibst und ob du echt grade die Wahrheit von dir gibst. Deiner Aussagen wegen könnte man dich als  Bedrohung der Allgemeinheit ansehen und glaub mir so anonym wie du denkst das du bist, bist du nicht :)

Und deine Eltern freuen sich wenn sie hinterher die Polizei vor der Tür haben xD

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich meine es ernst und hatte deswegen schon mal die Polizei vor der Tür.

Und ich bin erwachsen und kein Kind mehr.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Danke für die Freundschaftsanfrage.

Nun ging mir auch ein Licht auf wer du bist. Als du das letzte mal hier warst hattest du zwei Accounts und hast gefragt warum deine Nachbarn denken das du die giftköder für die Hunde auslegst nur weil du Hunde/Katzen usw hasst.

Das Profilbild passt auch perfekt dazu.

Und nun plötzlich besitzt du einen Hund XD 

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Du verwechselst mich mit jemand anderem.

Und wir haben einen Hund und noch andere Tiere im Haushalt.

Kommentar von SusanneV ,

@LukaUndShiba. Danke für den Stern.

Wie geht's Deinem Familienzuwachs? Fühlt er sich schon wohl bei Euch und wie heißt er? Er hat auf jeden Fall das große Los gezogen....

.

Antwort
von Herb3472, 57

Der Rhodesian Ridgeback ist ein schöner Hund.

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Stimmt.
Aber ist er auch ein Scharfer Hund?

Kommentar von Herb3472 ,

Wenn er scharf abgerichtet wird, wohl schon.

Antwort
von NormalesMaedche, 92

Du findest es gut, Hunden die Ohren abzuschneiden?
Jeder findet was anderes schön, da musst du schon selbst googlen

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Wenn sie dadurch Stehohren bekommen, ja.
Hast du eine Liste mit scharfen Hunden?

Kommentar von HamAsket ,

xLatzenkillaX sag mal bist du bisschen matschig in der Birne. Es gibt keine Rassen die scharf sind. Auch einen Repibscher kann ich mannschärfe antrainieren. Ich hoffe für dich du kaufst dir keinen Hund, das wird sicher ein Tierheim Fall.

!!!!!! DAS ABRICHTEN OHNE EINEN PROFI FÜHRT ZU VERHALTENSSTÖRUNGEN DES TIERES UND EVENTUELL ZU DEINEM TOT. OHNE EINEN AUSBILDER IST DAS ABRICHTEN EINES HUNDES LEBENSGEFÄHRLICH UND NICHT JEDER HUND IST GEISTIG STABIL GENUG FÜR DIESE AUFGABE. !!!!!!!!!!

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Ich besitze bereits einen Hund.

Kommentar von HamAsket ,

Was für ein Glück für das tier

Kommentar von NormalesMaedche ,

Nein, ich weiß auch nicht was das ist. Aber du bist echt nicht normal und solltest die Finger von allen Tieren lassen, die es auf der Welt gibt

Kommentar von EySickMyDuck ,

Da muß ich dir ausnahmslos zustimmen...

Antwort
von WienMeidling, 72

es gibt keine kampfhunde,der besitzer macht den hund zu einen kampfhund.sogar so einen niedlichen kleinen spitz kannst du zum kampfhund machen.

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Wie ich diese Antwort hasse!
Es gibt Hunderassen die dafür gezüchtet werden!

Kommentar von WienMeidling ,

von alleine würde den hund niemals einfallen jemanden anzugreifen,das macht schon der besitzer des hundes das der hund so reagiert.

Kommentar von xKatzenkillaX ,

Hunde sind nun mal unberechenbare Raubtiere!

Kommentar von WienMeidling ,

nur wenn DU ihn so abrichtest.

https://www.youtube.com/watch?v=8Ph70qodoNo

Kommentar von Deamonia ,

Du musst die Antwort nicht mögen, damit sie wahr ist. 

Das kann sie ganz alleine...

Kommentar von NormalesMaedche ,

Kein Züchter wird den Hund an jemanden geben, dee in zum Kampfhund machen will. Sie sind einfach stärker und würden/werden deshalb zu kämpfen missbraucht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten