Gibt es auch (Neo)nazis die gegen Vernichtung und KZs sind?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, die gibt es.

Es gibt auch ganz verrückte Neonazis, die "israelsolidarisch" sind, weil sie dann wenigstens einen Ort haben wo sie die ganzen Juden hinstecken können, wenn sie aus Deutschland abgeschoben werden.

Ein Nazi ist jemand, der völkisch, antisemitisch und rassistisch ist und außerdem einen Führerstaat befürwortet.

Vernichtungs- und Konzentrationslager müssen nicht dazugehören, aber Nazis sind auch ohne KZs abzulehnen und zu bekämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Darum leugnen sie ja auch die Vernichtung und die KZs. Denn so was Böses hätte der geliebte Führer ja nie gemacht.

Um dann klammheimlich hinzuzufügen: Aber wenn es das gegeben hätte, nt hätten sie es verdient, die Juden. Denn die sind an allem schuld.  Na gut, die Muslime sind auch an allem schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Neonazis, auch wenn sie ausländerfeindliche Rassisten sind, befürworten einen mörderischen Rassismus wie die Nazis im Dritten Reich.

Das macht Neonazis aber auch nicht sympathischer!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es auch trockenes Wasser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder Nazi ist für den Holocaust oder nsdap NS 

Auch wenn ich nichts von der NPD halte und des darauf ankommt ob man sie als ultranationalistisch oder NS ansieht ( ich tendiere zu NS)  bezweifel ich das sie ausser vlt der Haufen Idioten der bei Demos das HK schwingt nicht mit dem Holocaust etc sympathiesieren 

Das Problem der NPD ist,  weshalb sie auch immer wieder damit in Verbindung gebracht Wird ist nicht nur die Vergangenheit die Deutschland eben mit dem NS hatte sondern auch weil sich die NPD nie öffentlich wirklich von solchen,, Mitgliedern " etc distanziert hat 

Lange Rede kurzer Sinn,  Antwort zur Frage JA 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung