Frage von mekki,

Gibt es auch Navigationsgeräte die man zu fuss benutzen kann?

Habe mich das schon oft gefragt. Eigentlich wäre das doch sehr praktisch, wenn ich bedenke wie oft meine Frau und ich uns beim Erkunden von neuen Städten verlaufen haben.

Antwort von RBMannheim,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, meines von Navigon kann ich im Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuss benutzen!

Kommentar von Tippse,

strick hat seines auch immer mit! :-)

Kommentar von Biggi2000,

wie lange hält eine Akkuladung ?

Kommentar von Mismid,

2-4 Stunden

Kommentar von Biggi2000,

Danke ,mein tomtom hat auch eine "Wandereinstellung" die ich noch nicht erprobt habe.Der Akku hält leider nur 2 Stunden.

Kommentar von RBMannheim,

Wenn das Gerät voll geladen ist, hält der Akku gut 6 Stunden bei meinem Gerät!

Antwort von tradaix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Billiger geht's nicht: Kostenlose Navigationssoftware fürs Handy

Navigationsgeräte fürs Auto sind schön und gut, aber nicht immer handlich. Wer wirklich mobil sein will, baut besser sein Handy zum Lotsen um. ZDNet hat die populärsten Navigationslösungen für Handys unter die Lupe genommen.

http://kuerzer.de/jAD1K8sEI

Kommentar von benutzer27,

für Dauernutzung sollte aber eine Daten-Flatrate vorhanden sein, sonst wird es ganz schnell unerwartet teuer!

Antwort von Laika2003,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, funktioniert sogar wunderbar. Ich habe zum Einen ein Windows Mobile Gerät (O2 XDA Orbit) mit TomTom 6 drauf. Zum Anderen (zum Wandern) habe ich ein Garmin eTrex Legend. Mit beiden ist das sehr gut zu machen, und es geht mit vielen anderen bestimmt auch.

Antwort von benutzer27,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mein TomTom kann es. Es kommt aber stark auf das Kartenmaterial an, ob ein Fußgängermodus sinnvoll ist oder nicht. Bei meinem Navi gibt es die Auswahl von Auto-, Fahrrad- und Fußgänger-Modus, wobei bei den letzten beiden sogar Hauptwaldwege mit angezeigt werden und eine Routenführung querfeldein zum nächsten Weg angezeigt wird, damit findet man immer wieder nach Hause.

Antwort von Mismid,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es geht eigentlich mit jedem mobilen Gerät. Zumindest die Orientierung klappt damit ganz gut. Bei der Berechnung des Weges sind die meisten aber nicht geeinet, da ma viele Wege zu Fuß nehmen kann, die aber so nicht im Plan registriert sind. Man sieht aber immer wo und in welcher Straße man sich befindet und wo das Ziel ist. So kann man auch leicht selbst sich den günstigsten Weg suchen. Tip: Ich speichere die Stelle an der ich geparkt habe. So finde ich immer zum Auto zurück

Antwort von manni1937,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mein TOMTOM one XL hat auch die Optionen "Auto-Fahrrad-Fußgänger" , doch hält der Akku gerade mal 2 bis 3 Stunden und für eine längere Wanderung benötige ich wahrscheinlich ein Einkehrziel mit Steckdosen wegen der erneuten Aufladung.

Antwort von Serg89,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ja gibts! am bessten fragst du im einem Fachgeschäft nach genauer Information!

Antwort von suesszahn,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also die gibt es...bin auch der meinung das es die mehrheit der geräte auch macht...mußte nur einstellen...

Antwort von jonas23,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bin mir nicht sicher ob es so etwas schon gibt, aber ich weiß, dass es demnächst für die PSP so ein Programm gibt.

Antwort von ponwol,

ja das nüvi 200 von garmin, habe es selbst schon ausprobiert. der accu hält etwa 5 stunden

Antwort von Niklaus,

Garmin nüvi 200 geht auch mit allen Varianten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community